Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Deutscher Trailer zu "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten"
 

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2020!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2021 möglich.


Deutscher Trailer zu "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten"

Bildrechte: © 20th Century Fox

Two countries, two loves, one heart.

Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten erzählt die bewegende Geschichte der jungen Eilis Lacey (Saoirse Ronan), einer jungen irischen Immigrantin, die in den 1950er Jahren versucht, in Brooklyn Fuß zu fassen. Von den Versprechungen Amerikas angelockt, verlässt Eilis nicht nur Irland sondern auch das behagliche Heim ihrer Mutter, um in New York ein neues Leben zu beginnen.

Anfangs leidet die junge Frau unter großem Heimweh, doch das verfliegt schnell als sie sich von einer Liebesromanze mitreißen lässt. Aber schon bald wird ihr neues Leben auf eine harte Probe gestellt und sie muss sich nicht nur zwischen zwei Ländern sondern auch zwischen zwei ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen entscheiden

Kinostart ist am 18. Februar 2016. Regie führt John Crowley.

Kommentare (5)


Beitrag schreiben


19.10.15 - 18:30
Schaut eindeutig nach einer gefühlvolleren Inszenierung aus, oder?

Antwort abgeben

19.10.15 - 21:36
yup, wirkt so ... von daher ... finger weg von meiner seite!
19.10.15 - 21:42
Verständlich...
19.10.15 - 21:46
finde ein romantisches thema ja gar nicht schlecht, allerdings wird es - wie bei den meisten komödien - einfach zu oft mit der gleichen schiene produziert und deshalb langweilen mich diese filme zu tode.
19.10.15 - 21:49
Is eben das Problem bei uns, wenn man schon zig Filme über sooooo viele Jahre gesehen hat, da Bedarf es einer ganzen Menge, damit diese einen schaffen zu unterhalten und zu überzeugen.