World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.378 > 2015: 415 > November: 73


Deutscher Trailer zu Gaspar Noés "Love" online

Bildrechte: © Alamode Film
Share @ Whatsapp

Gaspar Noé das Enfant terrible des französischen Kinos.

Erneut lotet Regisseur Gaspar Noe aus, was das Kino erzählen darf und kann. Wie schon bei Irreversibel, Enter the Void und Menschenfeind durchbricht er auch hier bei Love wieder cineastische Grenzen.

Es geht um Leidenschaft, Verlangen, Begierde, ... um Liebe in all ihren Ausprägungen. Ein zügelloser und wilder Trip durch Sex, Drugs & Rock'n'Roll, voll mit unvergesslichen und überraschenden Momenten, elektrisierend und aufregend und doch romantisch und zärtlich, wie man es dem Regisseur gar nicht zugetraut hätte.

Der Film kommt am 26. November 2015 in unsere Kinos.

Inhalt: Zügellos ist sie, Murphys (Karl Glusman) stürmische Liebe zu Elektra (Aomi Muyock), ein Rausch aus Drogen und Sex und wilden Experimenten: Nichts ist verboten, alles wird ausprobiert, zu zweit, zu dritt, die Leidenschaft scheint grenzenlos. Und doch sind mittlerweile zwei Jahre vergangen, seitdem die Französin den jungen Amerikaner nach einem Seitensprung samt Kind verlassen hat.

Als ihn ausgerechnet am Neujahrestag die Nachricht erreicht, Elektra könne sich etwas angetan haben, begibt sich Murphy auf die Suche nach ihr... auf eine Reise ans Ende der Nacht, in der sich Murphy den Dämonen der Vergangenheit stellt und sich in einem orgiastischen Trip verliert, der ihn an die Grenzen seiner Existenz führt...

Deutscher Trailer zu "Love 3D"


Poster zu "Love 3D"

tt3774694_1447247185_367.jpg

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
13.11.15 - 11:33
Da bekomme ich immer ein starkes Schulterzucken, wenn ich Regisseur Gaspar Noe lese. Entweder man liebt seine Filme, oder man kann mit diesen gar nichts anfangen. So ein Zwischending gibt es bei ihm glaube ich nicht. Nach Sichtung des vorliegenden Trailers wird diese Produktion an mir vorbei ziehen - definitiv.

Antwort abgeben