World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.378 > 2015: 415 > November: 73


Matt Damon in "Bourne 5"!

Bildrechte: © Twitter / Frank Marshall
Share @ Whatsapp

Er ist wieder da! Der Top-Agent mit dem Gedächtnisverlust.

Der Aufschrei war natürlich riesengroß unter den Cineasten, als es hieß, dass Matt Damon keinen weiteren Bourne-Teil mehr drehen wolle aus den unterschiedlichsten Gründen. Also hatte man sich bei Universal Pictures auf eine andere Sache geeinigt:
In Das Bourne Vermächtnis besetzte man die titelgebende Figur mit Jeremy Renner in der Rolle des Aaron Cross, ebenfalls wie Jason Bourne war er ein Opfer genetischer Experimente und begab sich auf Antworten zu seiner Person bei gleichzeitiger Flucht vor der CIA.
Die Cineasten unter uns waren sehr skeptisch, ob dies überhaupt funktionieren würde, da für sie der wahre Jason Bourne einfach Matt Damon ist und bleibt, daher von Universal Pictures ja auch die Einführung einer anderen Figur.
Es funktionierte, wer diesen weiteren Bourne-Ableger schon sah. Noch stehen eben Jason Bourne und Aaron Cross für sich alleine dar. Nachher noch ein wenig mehr dazu.

Nun wieder zurück zu dem Thema Jason Bourne 5 oder auch "Bourne 5" wie der aktuelle Arbeitstitel zu dieser Produktion ist. Diese neueste Produktion von Paul Greengrass setzt neue Akzente. Ging es in den ersten drei Teilen vor allem darum, wer Jason Bourne ist, was er tat und was er bezweckt bzw. vorhatte, so dreht es sich in der neuesten Bourne-Verfilmung vor allem um die Geschehnisse in unserer realen Welt so Matt Damon selbst dazu. Er und Greengrass haben die ersten drei Verfilmungen immer als Aussage zur Bush-Präsidentschaft betrachtet. Nun kann eine neue Geschichte für das Kino inszeniert werden. "Bourne 5" spielt auf die Euro-Krise und die Spionagetätigkeit der USA an, bei der selbst die Partner bespitzelt wurden. Jason Bourne befindet sich inmitten einem von Sparzwängen gestellten Europa und in jener Welt nach den Enthüllungen von Edward Snowden. Der Ausgangspunkt der Geschichte werde dabei Griechenland sein. Dies sei das Land, in dem die Demokratie entstand, aber natürlich ist es ebenso ein Wink mit dem Zaunpfahl auf die Finanzkrise. Mithilfe von Nicki Parsons (Julia Stiles) ist Jason Bourne untergetaucht, doch Bournes Leben bleibt nie wirklich ruhig, da er ein Mann mit außergewöhnlichen Fähigkeiten ist und so tritt ein neuer Widersacher Vincent Cassel in Jason Bournes Leben, der ihm das Leben sehr schwer machen wird und ihn ebenfalls zur Jagd freigibt. Des Weiteren werden die Cineasten mit einer mysteriösen Schönheit Alicia Vikander konfrontiert, zu der es noch keine Angaben gibt. Ebenso wird Schauspielgröße Tommy Lee Jones in dieser Verfilmung eine Rolle spielen.

Kommen wir nun noch einmal zurück auf die Eingangs erwähnte Sache mit einem möglichen Zusammentreffen von Jason Bourne und Aaron Cross in diesem fünften Abenteuer: Dies wird es hierbei nicht geben! Stattdessen wird es zunächst einmal zwei weitere Bourne-Verfilmungen geben. Einmal diese hier mit Jason Bourne und eine weitere Verfilmung mit Aaron Cross und was danach kommt wissen bis dato nur die Götter.

Einen genauen Kinostart gibt es noch nicht, als Anhaltspunkt sei an dieser Stelle jedoch einmal der Sommer 2016 genannt, an dem diese Produktion in unseren Kinos anlaufen soll. Sobald wir weitere News hierzu in Erfahrung bringen, lassen wir es euch natürlich wissen.

Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
24.11.15 - 18:34
Ich mag Jeremy Renner... aber Matt Damon ist Jason Bourne...

Antwort abgeben

eichi
23.11.15 - 20:32
auch wenn ich die "jeremy renner"-bourne-version nicht so übel fand, waren die drei mit matt damon schon noch eine klasse besser... von daher blicke ich voller vorfreude auf den kommenden neuen teil.

Antwort abgeben