World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.515 > 2010: 972 > Februar: 70


Naturschützer verhüllen Hollywood-Schriftzug

Share @ Whatsapp
Kaum ein anderes Zeichen steht so für Glamour und Film wie der berühmte »Hollywood«-Schriftzug in Los Angeles. Dieser soll nun für vier Tage so verhüllt werden, dass statt »Hollywood« »Save The Peak« (»Rettet die Bergspitze«) zu lesen ist. Hintergrund ist der Verkauf eines 55 Hektar großen Grundstücks auf dem Gipfel »Cahuenga Peak« westlich des Buchstabens »H«, auf dem Luxusanwesen gebaut werden sollen. »Statt den 'Hollywood'-Schriftzug zu sehen, würde man auf die Häuser schauen«, erklärt Tim Ahern vom Trust For Public Land, der Naturschutzorganisation, die die Aktion verantwortet. Die Naturschützer möchten es allerdings nicht bei der Verhüllung belassen: Gemeinsam mit den Städtvätern sammeln sie satte 12 Millionen Dollar, um das Land selbst zu kaufen.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Gipfel bebaut werden soll. Schon 1940 hatte der Flugpionier Flimmogul Howard Hughes die Bergspitze erworben, um für seine Geliebte, die Schauspielerin Ginger Rogers (»Love Boat«), eine Unterkunft zu bauen. Doch bevor es dazu kam, ging die Liebe in die Brüche. 2002 verkaufte der Hughes-Erbe das Grundstück an die Investorengruppe Fox River für 1,7 Millionen Dollar - die aber ließen es unberührt.

Damit »Cahuenga Peak« auch weiterhin frei von Häusern bleibt, fehlen der Organisation und Ahern noch rund 6 Millionen Dollar. Die Hälfte haben sie dank Sponsoren wie dem Juwelier Tiffany & Co. bereits. Ob der ein oder andere Hollywood-Star ebenfalls ein paar Dollar springen lassen hat, ist nicht bekannt.

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
15.02.10 - 20:45
Ja ja das ist Amerika wie es leibt und lebt wehrte Filmfreunde^^

Wenn man sonst weiter keine Sorgen hat im Leben...

Antwort abgeben