World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.316 > 2016: 308 > April: 27


Cate Blanchett und Robert Redford im deutschen Trailer zu "Der Moment der Wahrheit" (Truth)

Bildrechte: © SquareOne / Universum
Share @ Whatsapp

Truth and Duty: The Press, the President, and the Privilege of Power.

Robert Redford als Dan Rather
(Copyright: SquareOne / Universum)
So lautete der veröffentlichte Bericht von Mary Mapes im Jahr 2004, der die Kontroverse um George W. Bushs Militärdiensts dokumentiert. Das Drama Der Moment der Wahrheit (Truth) basiert also auf tatsächliche Ereignisse. Inszeniert wird das Ganze von Regisseur James Vanderbilt, es ist sein Regiedebüt. Vanderbilt hat allerdings bereits Erfahrung mit Reporter-Filmen, war er es doch, der das Drehbuch zu David Finchers Zodiac - Die Spur des Killers geliefert hat.

Kinostart ist am 2. Juni 2016.

Plot: New York, September 2004. Mary Mapes wird als Produzentin von “60 Minutes”, des erfolgreichsten TV-Nachrichtenmagazins des Landes, allseits respektiert und geschätzt. Während sie im Beruf erfolgreich ist, führt sie privat ein glückliches Leben mit ihrer Familie. Doch als ihrem Team mitten im Präsidentschaftswahlkampf “Bush vs. Kerry” brisante Informationen über Dokumente aus den 1970er Jahren zugespielt werden, die belegen sollen, dass George W. Bush sich mit Hilfe seiner Familie vor einem Militäreinsatz im Vietnamkrieg gedrückt hat, gerät ihr Leben aus den Fugen. Mapes und der angesehene CBS-Anchorman Dan Rather enthüllen die Informationen im Rahmen eines investigativen Berichtes in „60 Minutes“. Die Meldung schlägt ein wie eine Bombe. Doch innerhalb kürzester Zeit steht plötzlich nicht mehr Bushs Militärakte im Zentrum des Skandals. Es sind Mapes, Rather und ihr Team, die unter schärfsten Attacken von Medien und Öffentlichkeit ihre Story und deren Recherche verteidigen müssen. Während Dan Rather, Marys langjähriger Kollege und väterlicher Freund, vollstes Vertrauen in seine Produzentin hat, bringen die Angriffe Mary an ihre persönlichen Grenzen, als sich auch ihr Vater und selbst ihr eigener Sender gegen sie wenden. Es beginnt ein Kampf um persönliche und journalistische Integrität und Unabhängigkeit…

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmosoph
15.04.16 - 12:45
Könnte ähnlich wie "Von Löwen und Lämmern" werden, der wirklich gut war.

Antwort abgeben