So haben sie den Berliner Fernsehturm wohl noch nie gesehen - das Teaser Plakat zu "Fucking Berlin"

Bildrechte: © Eurovideo
Share

Heuer wird es auch im Oktober richtig heiß werden!

Bei Fucking Berlin handelt es sich um eine autobiografische Bestsellerverfilmung nach dem dem Tatsachenbericht von Buchautorin Sonia Rossi. Eurovideo bringt den Film von Regisseur Florian Gottschick am 11. Oktober 2016 auf DVD, Blu-ray und als VoD in den Handel. Zu dieser baldigen Heimkino-Veröffentlichung wurde nun auch ein Teaserplakat zum Film veröffentlicht, welches den Berliner Fernsehturm in einem etwas anderem Licht erscheinen lässt.

Zum Film: Mathestudentin Sonja (Svenja Jung) ist neu in Berlin. Die Stadt ist für sie ein Rhythmus in Endlosschleife, dem sie sich hingibt. Als sie sich in Ladja verliebt, scheint alles möglich. Beide spüren den gleichen Beat und tanzen sich durch die Nächte, bis sie pleite sind und Sonja neugierig ist, wie weit sie für Geld gehen würde. Als 'Mascha' steigt sie als Web-Stripperin ein, testet ihre Grenzen aus und macht in der ‚Oase‘ bald alles mit. Ein Doppelleben beginnt …

Das Teaser Plakat zu "Fucking Berlin"

tt4024814_1472553688_269.jpg

Kommentare (0)


Beitrag schreiben




Fucking Berlin, 2016

Fucking Berlin

Drama

Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.480 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.726
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.568
  • eichi eichi2.573
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.147
  • Hirsch777 Hirsch7772.143
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949