Hosted by World4YouSamstag, 18. August 2018


Robbie Williams verhandelt über Verfilmung seiner Lebensgeschichte

Share @ Whatsapp
Sänger Robbie Williams verhandelt mit Produzenten aus Hollywood über eine Verfilmung seines eigenen Lebens. »Meine Karriere hatte die höchsten Höhepunkte und die tiefsten Tiefpunkte: Von Aufenthalten in der Entzugsklinik bis hin zu Award-Shows«, erklärt der 36-Jährige. »Darin steckt definitiv genügend Stoff für ein Buch und einen Film«, zitiert ihn dailystar.co.uk weiter.

Ein Problem gäbe es dennoch: Er könne sich nicht mehr an alle Einzelheiten seines Lebens erinnern. »Bei den Aufenthalten im Entzug habe ich einige Gehirnzellen und Erinnerungen gelassen«, sagte Williams weiter.

Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmfreak
24.02.10 - 22:27
Wenn mich seine Lebensgeschichte interessiert dann recherchiere ich diese auf anderem Wege
Ich brauche da ebenso wenig Seth eine DVD/BD-VÖ.

Für Fans dieses Popstars sicherlich einen Kauf wert. Mir reichen da u.a. seine Lieder.

Antwort abgeben

Seth0487
23.02.10 - 15:33
Ich denke, dass egal, ob es um die höchsten Höhepunkte oder seine tiefsten Tiefpunkte geht, alles ÖFFENTLICH genug war.
Ich für meinen Teil muss mir sowas nicht im Kino/auf DVD/Blu-Ray ansehen.
Da tun es meiner Meinung nach auch "taff" oder "Exklusiv".

Antwort abgeben




Blogstatistik

GESAMT: 5.598 Beiträge
Jahr 2010: 972 Beiträge
Monat Februar: 70 Beiträge



Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss