World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.378 > 2017: 309 > März: 33


Brad Pitt und Ben Kingsley im ersten Trailer zum Netflix-Film "War Machine"

Bildrechte: © Netflix
Share @ Whatsapp

Als Inspiration diente den Machern dieses Netflix Originals das Buch „The Operators: The Wild & Terrifying Inside Story of America’s War in Afghanistan“ des verstorbenen Journalisten Michael Hastings.

In dieser für unsere Zeit so relevanten Kriegssatire voll schwarzem Humor zeichnet der Autor und Regisseur David Michôd den dramatischen Aufstieg und Fall eines US-Generals nach. Die Mischung aus Reality und bitterböser Parodie spielt mit der Frage, wo genau das Eine heute aufhört und das Andere anfängt. Es ist ein absurder Blick auf den siegessicheren Vormarsch einer geborenen Führernatur, der blindlings in die finsterste Torheit führt. Herzstück des Films ist Brad Pitts raffinierte Darstellung einer der polarisierendsten Figuren dieser Generation: des erfolgsverwöhnten, charismatischen Generals Stanley McChrystal, der wie ein Rockstar die Führung der NATO-Streitkräfte in Afghanistan übernahm, nur um von einem Journalisten mit einem schonungslosen Enthüllungsbericht zu Fall gebracht zu werden.

Die Veröffentlichung des Films auf Netflix ist für den 26. Mai 2017 geplant. Brad Pitt ist nicht der einzige namhafte Darsteller, der in War Machine zu sehen ist, neben ihm sind u.a. auch noch Ben Kingsley, Alan Ruck, Topher Grace und Tilda Swinton zu sehen.

Trailer


Kommentare (4)


Beitrag schreiben


Chev
17.04.17 - 00:26
Schauspielerisch ist der Streifen interessant... aber sonst?

Antwort abgeben

Filmosoph
31.03.17 - 10:02
Brad Pitt also nun auch auf NetFlix. Hmm.

Antwort abgeben

eichi
31.03.17 - 10:25
ich finde es eigentlich gut, ... finde auch das konzept gut, dass filme/serien meistens gleich überall gleichzeitig ausgestrahlt werden ...

zum film selbst, ... fehlt mir aber trotzdem irgendwie der reiz
Filmosoph
31.03.17 - 10:49
Ich muss mich erst daran gewöhnen.
Abgesehen davon reizt mich das Teil auch nicht wirklich.