World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.395 > 2017: 326 > Oktober: 22


Deutscher Trailer zu Ridley Scotts "Alles Geld der Welt" mit Mark Wahlberg und Michelle Williams

Bildrechte: © TOBIS Film GmbH (Fabio Lovino)
Share @ Whatsapp

Ein Entführungsthriller, bei dem eine Mutter um das Leben ihres Sohnes kämpfen muss.

Nachdem die letzten Kinofilme von Ridley Scott eher das All zum Thema hatten, widmet sich der Meisterregisseur nun einem historischen Kriminalfall. Im Film Alles Geld der Welt (im Original: All the Money in the World) rekonstruiert er einen der spektakulärsten Entführungsfälle des letzten Jahrhunderts. Kinostart wird am 15. Februar 2018 sein.

Offizielle Kurzbeschreibung: Im Sommer 1973 wird der 16-jährige John Paul Getty III. (Charlie Plummer), Enkel des milliardenschweren Öl-Magnaten John P. Getty (Kevin Spacey), in Rom entführt. Die Kidnapper sind Mitglieder der Mafia und verlangen 17 Millionen Dollar Lösegeld. Doch der reichste Mann der Welt sperrt sich: Er wittert hinter der Entführung eine Inszenierung, außerdem fürchtet er Nachahmer. Schließlich hat Getty insgesamt 14 Enkel! Als die Entführer ein abgeschnittenes Ohr schicken und ankündigen, John Paul „stückweise“ freizulassen, falls nicht bald gezahlt werde, beginnt ein Wettrennen gegen die Zeit. John Pauls Mutter Gail (Michelle Williams) engagiert den ehemaligen CIA-Vermittler Fletcher Chase (Mark Wahlberg), um ihren Sohn zu befreien – zur Not auch ohne die Hilfe des Schwiegervaters ...

Neben den bereits genannten Darstellern werden u.a. noch Timothy Hutton, Charlie Plummer, Olivia Grant, Andrew Buchan und Teresa Mahoney mitwirken.

Trailer


Kommentare (0)


Beitrag schreiben