World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.556 > 2018: 125 > April: 16


5 Staffeln, ein Milliarden-Budget & vielleicht Peter Jackson für Amazons "Herr der Ringe"-Serie

Share @ Whatsapp

Mehr als die offizielle Ankündigung, dass Amazon tatsächlich eine "Herr der Ringe"-Serie produzieren wird, gibt es eigentlich noch nicht, aber die neuen Infos bzw. Gerüchte haben es ziemlich in sich.

Amazon scheint so richtig bei TV-Serien mitmischen zu wollen. Erst vor wenigen Tagen war zu hören, dass man - einmal mehr - einen potentiellen "Game of Thrones" Konkurrenten/Nachfolger im Talon hat. Die Rede ist von der möglichen Adaption des japanischen Bestsellers "Die drei Sonnen" und seiner beiden Nachfolger. Hier war weiters davon die Rede, dass Amazon dafür sogar bis zu einer Milliarde in die Hand nehmen möchte.

Doch das ist eine andere Geschichte, Amazon hat nämlich ein weiteres, sehr kostspieliges und vor allem - für uns Film- und Serienfans - reizvolles Projekt in der Pipeline, das auch schon offiziell angekündigt wurde: die Serienadaption von Der Herr der Ringe.

Wie zu hören ist, hat man hier tatsächlich 250 Millionen US-Dollar hingeblättert, damit man sich die Rechte an J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe sichern konnte. Das gesamte Budget für die geplante TV-Serie soll sich bei über einer Milliarde US Dollar belaufen.

Der Deal zwischen Amazon und den Tolkien-Erben soll außerdem noch inkludieren, dass es mindestens fünf Staffeln der Serie geben wird und auch die Möglichkeit eines Spin-offs soll darin bereits enthalten sein.

So, als wären das nicht schon genug tolle Meldungen, zu dieser "frühen Stunde" rund um diese Serie, gibt es noch ein weiteres Gerücht, dass natürlich noch das Sahnehäubchen auf dem Ganzen wäre: Es soll nämlich einen Dialog zwischen Amazon und Peter Jackson gegeben haben. Es soll angeblich komplett in seiner Hand liegen, ob er sich als ausführender Produzent beteiligen möchte. Immerhin sollte sich kaum einer besser auskennen als er, hat er doch neben der "Herr der Ringe"-Trilogie auch noch die "Der Hobbit"-Trilogie inszeniert.

Aus früheren Meldungen ist ja auch schon hervorgegangen, dass sich auch Ian McKellen vorstellen könnte, wieder als Gandalf aufzutreten. Da seine Figur ja wirklich schon uralt ist, könnte es tatsächlich auch funktionieren.

Auf jeden Fall muss sich bis zum November 2019 etwas bewegen, sprich die erste Staffel muss spätestens dort ihren Drehbeginn haben, denn laut Vertrag hat Amazon nach Abschluss des Vertrages genau zwei Jahre Zeit um zu starten, sonst verlieren sie die Rechte wieder.

Natürlich ist auch über die Story noch nichts bekannt, es wird aber gemunkelt, dass es sich um eine Art Prequel zu "Die Gefährten" handeln könnte.

Kommentare (10)


Beitrag schreiben


Kein Userbild
20.04.18 - 12:38
Ich bin gespannt. Finde eig. das aus dem Herr der Ringe Universum schon ziemlich viel erzählt wurde mit 3Filmen und wenn man die Hobbit Filme mitzählt 6 Filme. Aber reinschauen werde ich definitiv!

Antwort abgeben

mellymaus33
18.04.18 - 00:04
Ich bin gespannt

Antwort abgeben

Kein Userbild
14.04.18 - 17:07
Her damit.

Antwort abgeben

Kein Userbild
13.04.18 - 20:18
Mit dem Budget ensteht hoffentlich eine schöne Serie

Antwort abgeben

Filmosoph
06.04.18 - 13:49
Offenbar muss heute alles zur Serie werden, damit man noch einmal ordentlich abcashen kann. Ich stehe diesem Projekt grundsätzlich nicht positiv gegenüber. Es ist kein Stoff für eine Serie, sondern allenfalls eine bombastische Kinotrilogie.
Warum hat Amazon nicht einfach das Recht an weiterem Tolkien-Stoff gekauft und dies auf die große Leinwand gebracht? Hätte ich besser gefunden, würde ich besser finden.

Antwort abgeben

eichi
06.04.18 - 14:36
Ich verstehe deinen Gedanken, teile ihn aber nicht!
Es wird mit größter Sicherheit NICHT die Geschichte der Kino-Trilogie erzählt. Sondern eine andere Story, die sich eben an Tolkiens-Geschichten orientiert. Die bombastische Kinotrilogie war eh schon hervorragend und absolut passend. Aber eine weitere, umfangreiche Geschichte, lässt sich eben auch gut in einem Serienformat erzählen. Siehe "Game of Thrones" - geniale Story, die hätte man einfach nicht derart gut in Filmen erzählen können.
Anti78
06.04.18 - 07:45
Also mit dem Budget kann wirklich was Großes entstehen. Aber mal schauen.

Antwort abgeben

eichi
06.04.18 - 07:48
Die Hoffnung lebt auf jeden Fall - könnte vielleicht auch davon abhängen, ob man sich mit dem neuen Cast arrangieren kann und will, weil - wenn man ehrlich ist - man den bisherigen Figuren schon eindeutig ihre Darsteller zuordnet und sicher schwer davon abweicht. Aber vielleicht kommen sowieso komplett neue Figuren, die uns durch Mittelerde führen.

Freu mich hier auf jeden Fall über jede weitere Meldung und in weiterer Folge dann auch schon auf jeden einzelnen Clip, Trailer, Bilder und Poster!
Chev
08.04.18 - 09:36
Ja. Sehe das ähnlich.
Die Voraussetzungen sind gegeben, warten wir nun, was dabei herauskommt.
eichi
05.04.18 - 23:18
Grundsätzlich: YES - endlich wieder Mittelerde!!!

Allerdings weiß ich noch nicht wirklich, was ich mir hierzu wirklich wünschen soll. Ob ich mich über ein Jackson-Engagement freuen würde oder ob es endlich Zeit wäre, dass mal jemand anders den Herr der Ringe-Stoff in die Hand nimmt.

Das enorme Budget liest sich ja mal gigantisch und lässt wirklich darauf hoffen, dass Amazon es hier sehr ernst meint. Könnte dafür sprechen, dass wir hier vielleicht wirklich eine tolle Serie erwarten können.

Also, von mir aus müsste man nicht bis zum November 2019 warten, ... sie könnten ruhig schon starten ... man wird ja auch nicht jünger und warten war noch nie eine Tugend von mir!

Antwort abgeben




Angemeldet bleiben?
25.04.1819:52Kein Userbild

Tom Hardy ist "Venom" im neuen deutschen Trailer zum Anti-Helden

24.04.1809:06Anti78

"Deadpool 2" - zwei finale deutsche Trailer, kurz vor dem Kinostart

23.04.1821:17Kein Userbild

"Deadpool 2" - zwei finale deutsche Trailer, kurz vor dem Kinostart

23.04.1817:31Anti78

"Terminator 6" - Dreharbeiten laut Arnold Schwarzenegger auf den Sommer verschoben

Heute online (2):
7-Tage-Leader:
ALLTIME: