HIDE


Der Herr der Ringe:
Neuseeland wird die Heimat von Amazon Studios Der Herr der Ringe-Serienadaption

Share

Amazon Studios bestätigt: Die neue Serienproduktion, basierend auf J.R.R. Tolkiens legendären Fantasy-Romanen Der Herr der Ringe, wird in Neuseeland gedreht. Die Vorproduktion hat bereits begonnen, die Produktion des Amazon Originals startet in den kommenden Monaten in Auckland.

„Auf der Suche nach dem richtigen Drehort, an dem wir die ursprüngliche Schönheit von Mittelerde in der zweiten Ära zum Leben erwecken können, war uns klar: Wir müssen einen majestätischen Ort mit unberührten Küsten, Wäldern und Bergen finden. Gleichzeitig muss die Location auch ein Zuhause für Weltklasse-Sets, Studios, hochqualifizierte und erfahrene Handwerker sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter bieten. Wir freuen uns, nun offiziell zu bestätigen, dass wir in Neuseeland die Heimat für unsere Serienadaption der Fantasy-Romane von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe (OT: The Lord of the Rings) gefunden haben“, sagen Showrunner und Executive Producer J.D. Payne und Patrick McKay. „Wir sind den Menschen und der Regierung von Neuseeland und insbesondere von Auckland dankbar, dass sie uns in der Vorproduktionsphase unterstützt haben. Dank der überschwänglichen Kiwi-Gastfreundschaft, mit der sie uns empfangen haben, konnten wir uns gleich zuhause fühlen. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft in den kommenden Jahren zu vertiefen.“

Die Serienadaption wird in Mittelerde spielen und neue Handlungsstränge erkunden, die zeitlich vor J.R.R. Tolkiens Die Gefährten verortet sind. Als weltbekanntes literarisches Werk, das bereits den International Fantasy Award und den Prometheus Hall of Fame Award gewann, wurden die Der Herr der Ringe-Romane 1999 von Amazon-Kunden zum Lieblingsbuch des Jahrtausends sowie 2003 in The Big Read der BBC zum beliebtesten Roman aller Zeiten gewählt. Die Kinoadaptionen von New Line Cinema und Regisseur Peter Jackson spielten weltweit einen Bruttoumsatz von insgesamt fast 6 Milliarden Dollar ein und gewannen insgesamt 17 Oscar®-Awards unter anderem in der Kategorie „Best Picture“.

Die Executive Producer und Showrunner der Serie sind J.D. Payne und Patrick McKay. J.A. Bayona (Das Waisenhaus, Jurassic World: Das gefallene Königreich) führt die Regie der ersten zwei Episoden und fungiert zusammen mit seiner Partnerin Belén Atienza zudem als Executive Producer. Weitere Executive Producer des Amazon Originals sind Lindsey Weber (10 Cloverfield Lane), Bruce Richmond (Game of Thrones), Gene Kelly (Boardwalk Empire), Sharon Tal Yguado, Gennifer Hutchison (Breaking Bad), Jason Cahill (Die Sopranos) und Justin Doble (Stranger Things).

Die Serienadaption von Der Herr der Ringe wird für Prime-Mitglieder über die Prime Video-App auf Smart-TVs, mobilen Geräten, Fire TV, Fire TV Stick, Fire Tablets, Apple TV und Online zum Streamen bereitstehen. Sie können alle Folgen ohne zusätzliche Kosten über die Prime Video-App auf ihre Mobilgeräte und Tablets downloaden und offline unterwegs anschauen können. Prime Video ist in Deutschland ohne Aufpreis im Rahmen der Prime-Mitgliedschaft zum Preis von 69 Euro im Jahr oder 7,99 Euro pro Monat erhältlich.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


filmfan

filmfan


FILME
1

NEWS
6

FORUM
0
24.09.19 - 19:47
Hammergeil. Kann es kaum noch erwarten. Auch wenn es cool wäre, wenn bekannte Darsteller in die Rollen schlüpfen, wünsche ich mir doch, dass es - wie bei GoT - unbekannte sein werden, die durch die Serie dann die neuen Stars werden.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.675

NEWS
1.479

FORUM
661
20.09.19 - 19:58
Fest für Fans!

Antwort abgeben

barcelona

barcelona


FILME
9

NEWS
24

FORUM
10
20.09.19 - 13:16
Darauf freue ich mich wirklich schon ganz besonders. Bin schon sehr gespannt, ob man recht schnell das "Herr der Ringe" Feeling bekommen wird, weil - so ehrlich muss man sein - man hat im Hinterkopf auf jeden Fall die drei hervorragenden Filme (und sicher auch die Hobbit-Filme), und wenn die Serie nicht annähernd "ähnlich" ist, kann sie zwar gut werden, aber es wird schwer, eben als "Mittelerde-Geschichte" gesehen zu werden. Aber ich bin sehr positiv gestimmt, dass es eine tolle Serie werden wird.

Antwort abgeben