Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Es war einmal... das Leben: Kult-Serie ist der beste Streaming-Neustart der Woche auf Netflix
 

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2020!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2021 möglich.


Es war einmal... das Leben:
Kult-Serie ist der beste Streaming-Neustart der Woche auf Netflix

Für alle, die am Ende ihres Geburtsdatums noch die Jahre 1980 bis 1990 stehen haben, werden sich wohl gut an die Serie erinnern bzw. mit großer Sicherheit damit aufgewachsen sein. Die Rede ist von "Es war einmal... das Leben", die Kult-Animationsserie, die vom Streaminggigant Netflix nun ins Programm genommen wurde. Der Streaminganbieter hält alle Folgen der französischen Serie zum streamen bereit. Ein kurzer Blick hat mich nicht nur sofort wieder in meine Kindheit zurückgebeamt, ich war zusätzlich auch noch überrascht, dass die Bildqualität durchaus sehenswert ist.

Die Serie "Es war einmal das Leben" (im Original: Il était une fois... la vie) verbindet hervorragend eine spannende Zeichentrick-Unterhaltung mit sinnvollem Biologie-Unterricht. Ein Streaming-Programm also, das unseren Kindern auch sinnvolles Wissen mitbringt.

Anschaulich stellt die Serie die komplexen Vorgänge in unserem Körper dar. Die Figuren dieser Sendung sind u.a. Jugendliche, die die verschiedensten Momente des Lebens - wie essen, sich verletzen oder erkranken - erleben. Andererseits sieht man die "selben" Gestalten auch in der mikroskopischen Welt als Nervenimpulse, Botenstoffe und Blutkörperchen, die sich auf dem Weg durch unseren Körper befinden. Man liefert sich mit witzigen, Raumschiff ähnlichen Fahrzeugen Feuergefechte mit Eindringlingen wie Bakterien und Viren und die Serie macht auch um das Thema Altern und Sterben keinen Bogen.

Auch wenn mein Mädchen erst knapp 5 Jahre alt ist und Netflix als Altersfreigabe +7 angibt, werde ich bei Gelegenheit sicher mal einen Blick mit Ihr darauf werfen.

Wer von euch ist noch mit dieser Serie groß geworden?

Kommentare (5)


Beitrag schreiben


06.11.19 - 09:12
hab ich auch immer sehr gerne geschaut

Antwort abgeben

18.10.19 - 11:54
ich bin damit groß geworden und die Serie ist echt gut!

Antwort abgeben

17.10.19 - 18:36
Ich gehöre da auch nicht ganz zu den genannten Jahrgängen, doch etwas älter,
auch ich habe die Serie geliebt

Antwort abgeben

17.10.19 - 07:40
Ich kenne die Serie auch - obwohl ich nicht ganz in den genannten "Jahres-Raster" passe!

Antwort abgeben

17.10.19 - 07:18
Oh Mann, da werden wirklich Erinnerungen wach. Ich mochte ja alle Themen, die es von dieser Serie damals gab. Aber gerade "Es war einmal... das Leben" war sicher die Beste Version davon.

Antwort abgeben