HIDE


Lucifer - Staffel 5:
Der Teufel trifft zum Abschluss der Serie endlich auf Gott

Bildrechte: © John P. Fleenor / Netflix
Share

Gesprochen wurde ja beinahe in jeder Folge von ihm, in der finalen Staffel werden wir ihn nun endlich auch zu sehen bekommen: Gott, den Vater des Teufels.

Die ersten vier Staffeln haben uns bislang immerhin schon 67 Folgen beschert, in denen der Teufel (Tom Ellis) bereits mehrfach über seinen "Dad" gesprochen hat. Für die finale fünfte Staffel wurde nun angekündigt, dass "Gott" endlich auch ein Gesicht bekommen wird. Der Mann aus dem höchsten Obergeschoss wurde mit Dennis Haysbert besetzt, den viele wahrscheinlich noch als Präsident David Palmer aus der Kiefer Sutherland-Serie 24 - TwentyFour ein Begriff sein wird.
Dennis Haysbert © 2012 - Gray Pictures LLC (Filmbild aus LUV)


Einen genauen Starttermin gibt es leider noch immer nicht. Es ist aber zumindest bekannt, dass hierzulande weiterhin auf Amazon Prime ausgestrahlt werden wird, auch wenn Netflix die Serie seit der vierten Staffel übernommen hat. Weiters ist bereits fix, dass die finale Staffel über 16 Episoden verfügen wird, die allerdings nicht auf einmal ausgestrahlt werden. Die letzten Folgen der Serie werden auf zwei Blöcke zu je 8 Episoden aufgeteilt und ausgestrahlt.

Angekündigt wurden auch wichtige Wendungen für das als "Deckerstar" (Chloe Decker - Lauren German & Lucifer Morningstar) bekannte Liebespaar.

Ebenso fix ist, dass die bekannten Figuren Dan Espinoza (Kevin Alejandro), Trixie Espinoza (Scarlett Estevez), Mazikeen (Lesley-Ann Brandt), Linda Martin (Rachael Harris) und Ella Lopez (Aimee Garcia) wieder mit an Bord sein werden. Außerdem wird es auch ein Wiedersehen mit Tricia Helfer geben, allerdings weiß man nicht, ob sie als Göttin und Lucifers Mutter von den Toten oder in einer neuen Rolle zurückkehren wird.

Es deutet also alles auf eine wirklich großes und hoffentlich würdiges Serienende hin.

Kommentare (0)


Beitrag schreiben