Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
21 Bridges: The only way out is through him - mit Sienna Miller und Chadwick Boseman


21 Bridges:
The only way out is through him - mit Sienna Miller und Chadwick Boseman

Bildrechte: © 2019 Concorde Filmverleih GmbH

Der einzige Ausweg führt über ihn!

Vor kurzem war Chadwick Boseman noch als Black Panther zu sehen, jetzt ist er Detective Andre Davis: Am Schauplatz Manhattan, eingegrenzt von 21 Brücken, begibt er sich auf die Jagd nach brutalen Polizistenmördern. Die adrenalingeladene Geschichte spielt sich in einer einzigen Nacht ab, nachdem ein Drogen-Raub zum Tod von acht Cops führt. Seite an Seite mit Sienna Miller als Frankie sorgt Chadwick Boseman in 21 Bridges für atemlose Krimi-Action in einem Rennen gegen die Zeit.

In weiteren Rollen sind u.a. noch Taylor Kitsch, Stephan James, J.K. Simmons und Keith David zu sehen. Regie führt Brian Kirk. Kinostart ist nächste Woche, am 6. Februar 2020.

Offizielle Storydetails: Nachdem in Manhatten acht Polizisten erschossen werden, erhält der in Ungnade gefallene New Yorker Police Detective Andre Davis (Chadwick Boseman) eine Chance zur Wiedergutmachung: Er soll die Täter schnappen. Bei seiner Jagd nach den Mördern kommt er schon bald einer gewaltigen Verschwörung auf die Spur und schnell verwischen die Grenzen darüber, wer hier eigentlich wen jagt. Als sich die Situation in der Nacht weiter zuspitzt, greift die Polizei zu einer außerordentlichen Maßnahme: Zum ersten Mal in der Geschichte werden alle 21 Brücken von Manhattan geschlossen. Die Insel ist völlig abgeschottet und niemand kommt mehr rein oder raus...

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


29.01.20 - 21:14
Hört sich sehr interessant an. Vielleicht schaffe ich den Weg ins Kino.

Antwort abgeben