Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Gemini Man: Who will save you from yourself - ab 13. August exklusiv auf Amazon Prime verfügbar


Gemini Man:
Who will save you from yourself - ab 13. August exklusiv auf Amazon Prime verfügbar

Bildrechte: © Paramount Pictures

Will Smith "jung" vs Will Smith "alt".

Wer den Film Gemini Man mit Will Smith in einer "Doppelrolle" noch nicht gesehen hat, der kann das ab dem 13. August 2020 via Amazon Prime Video nachholen. Da nimmt Amazon den Film nämlich in sein Portfolio auf.

Gemini Man
2019

Amazon Stream
Offizielle Storydetails zum von Regisseur Ang Lee inszenierten Sci-Fi-Thriller: Auftragskiller Henry Brogan (Will Smith) wird hartnäckig von einem jungen Agenten verfolgt, der jeden seiner Schritte vorhersieht. Wer steckt dahinter? Henry Brogan (Will Smith) ist ein etwas in die Jahre gekommener Auftragskiller. Er ist bekannt für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten und seine präzise Arbeitsweise, die es ihm stets ermöglichen, seine Aufträge innerhalb kürzester Zeit abzuschließen. Doch plötzlich wird er selbst zur Zielscheibe. Ein mysteriöser junger Agent verfolgt ihn und scheint jeden seiner Schritte vorauszuahnen. Recherchen und eine direkte Konfrontation ergeben letztendlich, dass es sich bei dem geheimnisvollen Agenten um sein 27 Jahre jüngeres Selbst handelt. „Junior“ ist ein Klon, der nun darauf angesetzt wurde, sein älteres genetisches Ebenbild auszuradieren. Doch wieso hat man einen Klon des Elite-Killers erschaffen und warum soll er nun sein genetisches Vorbild umbringen?

Amazon Prime 30 Tage gratis nutzen

In weiteren Rollen wirken u.a. auch noch Mary Elizabeth Winstead, Clive Owen, Benedict Wong und Douglas Hodge mit.

Kommentare (0)


Beitrag schreiben