Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Ma Rainey’s Black Bottom: It would be an empty world without the blues - mit Viola Davis & Chadwick Boseman
 


Ma Rainey’s Black Bottom:
It would be an empty world without the blues - mit Viola Davis & Chadwick Boseman

Bildrechte: © Bildnachweis: David Lee / Netflix

Everything comes out in the blues.

Ma Rainey's Black Bottom ist eine Adaption des gleichnamigen Bühnenstücks des zweifachen Pulitzer-Preisträgers August Wilson und feiert die transformative Kraft des Blues. Der Film würdigt die Künstler, die es nicht zulassen, dass die Vorurteile der Gesellschaft ihren Wert bestimmen.
Ma Rainey's Black Bottom
2020

Das von Regisseur George C. Wolfe inszenierte Drama ist ab November in ausgewählten Kinos zu sehen. Ab dem 18. Dezember 2020 ist der Film dann auf Netflix verfügbar.

Und hier ist die Story zu diesem Musikdrama: 1927 in Chicago: Während Plattenaufnahmen kommt es zwischen Ma Rainey (Viola Davis), ihrem ehrgeizigen Trompeter (Chadwick Boseman) und dem weißen Management, das über die legendäre „Mutter des Blues“ bestimmen will, zu Spannungen...

In weiteren Rollen bekommen wir u.a. auch noch Glynn Turman, Colman Domingo, Taylour Paige und Jonny Coyne zu sehen.

Kommentare (0)


Beitrag schreiben