Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Catweazle: Otto Waalkes mit der Titelrolle in der Kinoadaption der gleichnamigen Kult-Serie (inkl. Trailer)
 


Catweazle:
Otto Waalkes mit der Titelrolle in der Kinoadaption der gleichnamigen Kult-Serie (inkl. Trailer)

Bildrechte: © Gordon Timpen I TOBIS FILM
In den 1970er Jahren zählte Richard Carpenters CATWEAZLE mit Geoffrey Bayldon in der Titelrolle zu den erfolgreichsten britischen Serien der BBC und auch in Deutschland erreichte die Serie Kult-Status. Nun schlüpft Otto Waalkes für die erste Kinoadaption in die Rolle des aus dem Mittelalter stammenden Magiers, der unfreiwillig in der Gegenwart landet. Regie führt Sven Unterwaldt jr., der mit Otto bereits Kinohits wie 7 ZWERGE, MÄNNER ALLEIN IM WALD und OTTO’S ELEVEN realisierte.
Catweazle
2021

An Ottos Seite spielt Julius Weckauf, der gleich für seine Debütrolle in DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT mehrfach ausgezeichnet wurde. In weiteren Rollen sind Katja Riemann und Henning Baum) zu sehen. Kinostart ist für den 11. März 2021 geplant.

Inhalt: Der zwölfjährige Förstersohn Benny (Julius Weckauf) entdeckt in seinem Keller den kauzigen Magier Catweazle (Otto Waalkes), der sich versehentlich aus dem 11. Jahrhundert in die Jetztzeit katapultiert hat. Gemeinsam begeben sich die beiden auf die abenteuerliche Mission, Catweazles Zauberstab zurückzuholen, der als historischer Sensationsfund im Heimatmuseum ausgestellt wird. Denn nur mit diesem Stab kann Catweazle wieder in seine Zeit zurückkehren…

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


30.10.20 - 20:37
ich bin kein allzu großer Otto Fan!

Antwort abgeben

29.10.20 - 15:17
Ach der gute Otto. Ich mag ihn ja eigentlich sehr, auch wenn er in seiner Art zu sein - zwar einzigartig - aber leider auch sehr beschränkt ist.

Antwort abgeben

29.10.20 - 15:44
Da hast du allerdings leider recht.