Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Equinox: Neuer Trailer zur kommenden Mindfuck-Mystery Netflix-Serie
 

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2020!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2021 möglich.


Equinox:
Neuer Trailer zur kommenden Mindfuck-Mystery Netflix-Serie

Bildrechte: © Bildnachweis: Tine Harden / Netflix

Es liegt noch eine andere Realität hinter der, in der wir leben.

Im Jahr 1999 verschwinden 21 Schüler und Schülerinnen des Abschlussjahrgangs ohne jede Spur. Zwanzig Jahre später entdeckt Astrid die beunruhigende Wahrheit hinter dem Verschwinden ihrer Schwester Ida und der anderen. Ab dem 30. Dezember, also knapp vor Neujahr, startet bei Netflix die erste Staffel der TV-Serie Equinox, die ähnlich wie Dark richtigen Mindfuck verspricht.
Equinox
2020

Offizielle Kurzbeschreibung: Astrid (Danica Curcic) ist 1999 gerade einmal neun Jahre alt, als plötzlich sämtliche Schüler einer Abschlussklasse auf mysteriöse Weise spurlos verschwinden. Astrid, deren Schwester zu den Verschwundenen zählt, erleidet einen Schock und hat fortan immer wieder schreckliche Visionen. 2020 lebt Astrid mit ihrer Familie ihren ganz normalen Alltag. Doch plötzlich kehren die Albträume zurück und quälen sie erneut. Als der einzige Überlebende von 1999 auf mysteriöse Weise stirbt, beschließt Astrid herauszufinden, was damals ihrer Schwester und der Klasse widerfahren ist. Dabei deckt sie eine dunkle und beunruhigende Wahrheit auf, in die sie mehr verstrickt ist, als sie anfangs glauben will.

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


15.12.20 - 10:10
Konnte mit Dark nicht so recht was anfangen. Chance werde ich dieser Serie aber glaube ich schon geben. Hört sich interessant an.

Antwort abgeben