Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Mortal Kombat: Get over here - Das Blockbuster-Videospiel-Franchise bekommt einen neuen Kinoauftritt
oder ESC-Taste


Mortal Kombat:
Get over here - Das Blockbuster-Videospiel-Franchise bekommt einen neuen Kinoauftritt

Bildrechte: © Warner Bros.

Mit „Mortal Kombat“ veröffentlicht New Line Cinema ein explosives neues Kinoabenteuer.

Ein Team aus australischen und amerikanischen Filmemachern unterstützte Regisseur Simon McQuoid dabei, den neuesten Teil des enorm populären Franchise auf die große Leinwand zu bringen. Mortal Kombat soll demnächst in unsere Kinos kommen. New Line Cinema präsentiert eine Produktion von Broken Road Production und Atomic Monster. Den weltweiten Verleih übernimmt Warner Bros. Pictures.
Mortal Kombat
2021

Inspiriert wurde es von dem Blockbuster-Videospiel-Franchise, das zuletzt mit „Mortal Kombat 11“ den erfolgreichsten Videospielstart seiner Geschichte feiern konnte. Der Film markiert das Spielfilmdebüt des preisgekrönten australischen Werbefilmers Simon McQuoid. Produziert wurde der Film von James Wan.

Die vielfältige internationale Besetzung von „Mortal Kombat“ spiegelt den globalen Charakter der Marke wider. Zu sehen sind Talente aus der Welt des Films, des Fernsehens und des Kampfsports.

Offizieller Kurzinhalt: MMA-Kämpfer Cole Young (Lewis Tan) verdient seinen Lebensunterhalt damit, harte Prügel einzustecken. Weshalb Shang Tsung (Chin Han), der Herrscher von Outworld, mit dem finsteren Cryomancer Sub-Zero (Joe Taslim) seinen besten Krieger schickt, um Cole zur Strecke zu bringen, bleibt diesem zunächst ein Rätsel. Aus Sorge um die Sicherheit seiner Familie begibt sich Cole auf die Suche nach Sonya Blade (Jessica McNamee). Auf deren Spur setzt ihn Special Forces Major Jax (Mehcad Brooks) an, der dasselbe mysteriöse Drachenmal trägt wie Cole selbst. Bald findet sich Cole im Tempel von Lord Raiden (Tadanobu Asano) wieder, einem Elder God und Beschützer von Earthrealm, der den Trägern des Mals Zuflucht gewährt. Hier bereitet sich Cole mit den erfahrenen Kriegern Liu Kang (Ludi Lin), Kung Lao (Max Huang) und dem abtrünnigen Söldner Kano (Josh Lawson) darauf vor, gemeinsam mit den größten Champions der Erde einen alles entscheidenden Kampf um das Universum auszutragen. Doch wird es ihm gelingen, seine Arkana – die gewaltige Macht, die seiner Seele innewohnt – rechtzeitig zu entfesseln, um seine Familie zu retten und die Mächte Outworlds ein für alle Mal zu stoppen?

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


05.03.21 - 16:24
Sollte gut sein, Horrormeister James Wan hat produziert!

Antwort abgeben