Hosted by World4YouSonntag, 22. Juli 2018
Amazon Prime Filme


American Pie 4: Mit den ursprünglichen Darstellern

Share @ Whatsapp
Wer nicht genug von Teenie-Komödien bekommen kann, dürfte diese Nachricht freuen: Universal Pictures hat Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg für einen vierten Teil der »American Pie«-Reihe verpflichten können. Bisher zeigten sich die beiden vor allem für die Drehbücher der »Harold & Kumar«-Filme verantwortlich. Auch diesmal sollen sie als Autoren tätig werden, gleichzeitig aber auch Regie führen.

Universal Pictures versucht derzeit, den ursprünglichen Cast - Jason Biggs, Mena Suvari u.a. - unter Vertrag zu nehmen. Ob das gelingt, ist allerdings unklar. Auch Details zur Handlung sind noch nicht bekannt.

Kommentare (10)


Beitrag schreiben


Kein Userbild
GASTBEITRAG
21.05.10 - 23:01
Der beste ist aber Seann William Scott alias Stiffler.

Antwort abgeben

RandyFisher
12.04.10 - 03:49
Also das klingt ja klasse. Aber Jason Biggs, Alyson Hannigan und Eugene Levy sind dabei ein absolutes Muss (auch, wenn letzterer wohl nicht schwer zu kriegen sein wird).

Antwort abgeben

Filmfreak
10.04.10 - 02:07
Mal sehen was wir hierfür noch alles für News lesen werden in der Zukunft?...

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
06.04.10 - 14:45
Ich finde es super, das die Reihe die sich ein bisschen mit den DVD Ablegern geschadet hat, wieder zu alter Wurzel zurück kehrt.

Mit dem alten Cast kann es noch einmal so richtig rund gehen und uns wird Höchstwarscheinlich ein absolutes Comedy Highlight erwarten.

Ich bin einfach Glücklich über die Nachricht und hoffe total, das s endlich stimmt und wirklich alle alten zurück kehren.

Antwort abgeben

AmanRu
05.04.10 - 12:18
Ich bin der Meinung das man sich alle Filme durch die Bank weg von American Pie bei "geeigneter Stimmung" anschauen kann.

Klar sie sind schlecht, machen nichts her und sowieso besteht die Reihe nur aus heißer Luft.

Dennoch hat man z.B. wenn man diese Filmreihe mit Freunden schaut einfach Lust sich über diese schwachsinnigen Comedyeinlagen zu amüsieren.

Antwort abgeben

Filmosoph
05.04.10 - 09:37
Hmm.... wenn die "Original"-Darsteller aufspringen, dann wohl nur, weil sie der Meinung sein dürften, das bringt ihre stotternden Karrieren wieder in Schwung.

Antwort abgeben

eichi
04.04.10 - 17:41
ich glaube auch nicht, dass ein weiterer teil hier von nöten ist. wenn man mal ganz ehrlich ist, gibt es außer teil 1 keinen wirklich guten film aus dieser endlos langen reihe.

teil 2 war zwar noch akzeptabel, aber wirklich gut war er nicht mehr. teil 3 war dann gerade noch durchschnitt und von den restlichen 'american pie'-verschnitten brauchen wir wohl gar nicht reden.

Antwort abgeben

Anthesis
04.04.10 - 12:19
das kommt dabei raus wenn den Leuten die ideen ausgehen der Zug ist abgefahren die Welt braucht keine weitere Blöde Teeniekomödie wobei stop ich muß mich entschuldigen für den heutigen nachwuchs ist es ja das Maß aller Dinge ja bitte mehr von diesen Geistreichen Teeniefilmen bin schon auf den Handlungsstrang Gespannt könnte eventuell Avatar in der Liste des Umsatz freudigsten films übertrumpfen und der Oscarabräumer 2011 werden ~.~

Antwort abgeben

kurenschaub
04.04.10 - 11:43
wirklich sehr verzichtbar....

Antwort abgeben

Seth0487
04.04.10 - 10:10
Ich bin der Meinung, das es nach 3 Teilen und 4 "American Pie presents:..." reichen sollte. Ob nun Original-Cast oder nicht, Teil 3 war schon recht schwach und der Krempel, der danach kam, ist nicht vertretbar.
Einfach alles nach Teil 3 aus dem Gedächtnis streichen und es dabei belassen!

Antwort abgeben




Blogstatistik

GESAMT: 5.596 Beiträge
Jahr 2010: 972 Beiträge
Monat April: 103 Beiträge

Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss