Hosted by World4YouFreitag, 16. November 2018 1 Gewinnspiel


Twilight Eclipse & Breaking Dawn: Bilder und Brief vom Regisseur

Share @ Whatsapp
Bill Condon, der bei »Twilight: Breaking Dawn« Regie führen wird, wandte sich kürzlich per Facebook an alle Fans und Sympathisanten der Saga. Wir möchten nicht lange um den heißen Brei reden, hier die Übersetzung seines Briefes:

»Ich grüße alle Twihards, Twifans, Twilight-Mütter, Team Edward, Team Jacob und Team Switzerland,

ich wollte allen nur "Hallo" sagen und euch wissen lassen, dass ich es kaum erwarten kann, das Abenteuer um BREAKING DAWN zu beginnen. Wie ihr wahrscheinlich gehört habt, wurde ich von Stephanie und dem ganzen Team Summit (gemeint ist Summit Entertainment, die den Film produzieren werden, anm. d. Red.) - die unbedingt wollen, dass die Filme gut werden - herzlich begrüßt.

Ich bin sehr damit beschäftigt herauszufinden, was ihr schon wisst: Ich habe BREAKING DAWN zweimal gelesen, Catherines und Chris' Filme jeweils 2-3 Mal gesehen (gemeint sind die anderen beiden "Twilight"-Filme, anm. d. Red.), höre mir alle zugehörigen CDs im Auto an und habe Catherines (Catherine Hardwicke, Regisseurin bei "Bis(s) zum Morgengrauen") Notebook zur Verfügung, lese mir die Bücher von Mark Cotta Vaz (der das offizielle Buch zum Film "Bis(s) zum Morgengrauen" schrieb) durch und habe sogar Volume 1 der Grafik-Romane hier auf meinem Schreibtisch - eine Ecke meines Büros sieht aus wie ein riesiger Brennpunkt. Ich denke, dass mich das als "Neugeborenen" qualifiziert, der in ein Universum kommt, in dem ihr schon seit Jahren lebt - aber ein Junge muss irgendwo seine Arbeit beginnen.

Wie viele von euch war ich schon immer fasziniert von Vampiren und habe mir Prime-Time-Serien wie DARK SHADOWS schon als kleines Kind angesehen. Aber das alleine war es nicht, das mich dazu gebracht hat, einen Vampir-Film zu drehen, auch wenn meine früheren Arbeiten darauf hindeuten, dass ich eine Leidenschaft für Horrorfilme und Thriller habe. Seit ich "Gods And Monsters" vor dreizehn Jahren gemacht habe, habe ich mir gewünscht, zurück zu einer Geschichte mit einem Gothic-Touch zu finden.

Die wundervolle Welt, die Stephanie (Stephanie Meyer, die die "Twilight"-Romane schrieb) erschaffen hat, hat euch offensichtlich in ihren Bann gezogen und es nicht schwer zu erkennen, warum. Für mich sind ihre Charakter zeitlos und modern. Angesiedelt in einer realen Umgebung durchleben Bella, Edward, Jacob und der Rest Emotionen und machen Erfahrungen, die universell sind: Verlangen, Verzweiflung, Eifersucht - und das alles wird in BRAKING DOWN verwirklicht werden. Es wird ein Finale das seinesgleichen sucht; nicht nur was die Entfaltung und das Ausmaß der Story betrifft, sondern vor allem emotional wird es sehr intensiv zugehen.

Ich bin ein großer Fan der bereits zu Iconen gewordenen Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner und wollte einer derer sein, die sich der Herausforderungen annehmen, und eure geliebten Charakter zum Ende ihrer Geschichte begleiten. Ernsthaft, was könnte mehr Spaß machen als das?«

Darüberhinaus hat Summit Entertainment zwei neue Bilder zu »Twilight Eclipse - Bis(s) zum Abendrot« veröffentlicht, die ihr unter diesem Artikel findet.
das leben

das leben

Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
03.05.10 - 11:26
Na mal schauen, wie es dann am Ende umgesetzt wird?

Der Mann scheint sich gründlich darauf vorzubereiten...

Antwort abgeben




Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss