Vorschau: Kinostarts am 20. Mai - Prince Of Persia & mehr

Share
Jake Gyllenhaal begibt sich auf Zeitreise, Jackie Earle Haley treibt schlafende Menschen in den Tod und Lous-Do de Lencquesaing begeht Selbstmord: Am 20. Mai gehen sieben neue Filme an den Start und buhlen um die Gunst der Zuschauer. Wir zeigen euch, welche.

»Der Vater meiner Kinder«

das leben

Grégoire Canvel führt ein scheinbar vollkommenes Leben: Er hat eine Ehefrau, die ihn liebt, drei entzückende Kinder und einen erfüllenden Job. Als Filmproduzent ist er stets auf der Suche nach neuen aufregenden Filmprojekten. Seine Arbeit ist seine Passion. Er ist hyperaktiv, charismatisch, kommt nicht zur Ruhe und wird von allen bewundert. Nur kurze Momente des Familienglücks am Wochenende auf dem Land unterbrechen den intensiven Arbeitsfluss. Doch dann gerät seine prestigeträchtige Produktionsfirma unter Druck: Zu viele Produktionen, zu viel Risiko, zu viele Schulden. Die nackten Tatsachen ignoriert Grégoire hartnäckig. Immer weiter steckt er Geld in die laufenden Projekte, bis er eines Tages gezwungen ist, seinem Scheitern ins Gesicht zu blicken. Ihn befällt eine lähmende Müdigkeit, die nach und nach in Verzweiflung mündet. Grégoire Canvel hat seinen Zauber verloren.

»A Nightmare On Elm Street«

das leben

»A Nightmare On Elm Street« holt sie in ihren Träumen... Nancy, Kris, Quentin, Jesse und Dean, die allesamt in der Elm Street wohnen, werden von mysteriösen Albträumen geplagt: Alle vier begegnen im Schlaf der selben furchtbaren Kreatur: Ein Mann mit einem furchtbar verbranntem Gesicht, einem Hut und Gärtnerhandschuhen, deren Finger mit Messern besetzt sind – Freddy Krueger. Dieser macht Jagd auf die Teenager und es gelingt ihm, sie zu verletzen. Als die Teenager schweißgebadet aufwachen, bemerken sie zu ihrem Entsetzen, dass die Verletzungen aus ihrem Traum auch in der Realität vorhanden sind. Ihnen ist plötzlich klar: Es geht um Leben und Tod. Sicher sind sie nur, solange sie wach bleiben. Doch sobald sie der Schlaf übermannt, sind sie in ihren Albträumen Freddy Krueger ausgeliefert. Es bleibt wenig Zeit, um herauszufinden, wie sie Freddy besiegen können und was das dunkle Geheimnis ist, das ihre Eltern vor ihnen verbergen. »A Nightmare On Elm Street« ist die Neuauflage des gleichnamigen Filmes von Wes Craven aus dem Jahre 1984. In ihm gab nicht nur Johnny Depp sein Spielfilmdebüt, sondern „A Nightmare on Elm Street“ wurde auch zum Ausgangspunkt einer Horrorfilmreihe, die mittlerweile acht Filme umfasst. Im Remake "A Nightmare on Elm Street", der eigentlich der neunte Film der Reihe ist, holt der Regisseur Samuel Bayer den Mörder Freddy Krueger zurück an den Beginn seiner Geschichte. Die Rolle des Albtraum-Monsters übernimmt diesmal Jackie Earle Haley, der damit in die Fußstapfen von Robert Englund tritt, welcher der Figur des Freddy Krueger in acht »A Nightmare On Elm Street«-Filmen zu absolutem Kultstatus verholfen hat. Dies liegt sicher auch daran, dass sich Freddy Krueger in »A Nightmare On Elm Street«durch seine schwarzhumorigen Kommentare von seinen schweigsamen »Slasher-Kollegen« wie Jason (Freitag der 13.) und Michael Myers (Halloween – Die Nacht des Grauens) unterscheidet

»Vertraute Fremde«

das leben

Der Comic-Zeichner Thomas steigt nach einer Geschäftsreise in den falschen Zug und landet in einem Dorf in den französischen Bergen - dem Ort seiner Kindheit. Lange war Thomas nicht mehr hier, Erinnerungen kommen hoch an die Zeit, als sein Vater die Familie ohne Ankündigung verlassen hatte. Noch ahnt er nicht, welches Abenteuer ihn nun erwartet. Wie in einem Traum findet er sich plötzlich in seiner eigenen Vergangenheit als 14-jähriger Teenager wieder, der seinem Vater in der Schneiderei hilft, für die Mutter Besorgungen macht, mit Freunden herumzieht und das zarte Gefühl der ersten Liebe erlebt. Doch dann erkennt Thomas seine eigentliche Mission: Ihm bleiben nur wenige Tage, um herauszufinden, was damals wirklich geschah und seinen Vater davon abzubringen, das scheinbar harmonische Familienglück zu zerstören.

»Prince Of Persia - Der Sand der Zeit«

das leben

Jake Gyllenhaal und Gemma Arterton erleben in »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit« ein Wüstenabenteuer im Persien des 6. Jahrhunderts: Dem einstigen Straßenkind Dastan fällt ein einzigartiger Dolch in die Hände. Er birgt den magischen Sand der Zeit, der seinem Besitzer erlaubt, die Zeit umzukehren. Doch dunkle Mächte wollen die Macht über die Zeit für ihre finsteren Pläne und Bestrebungen nutzen: Scheich Amar giert nach sagenhaftem Reichtum und Nazam, der machthungrige Bruder des Königs, nach dem Thron von Persien. Vom persischen König zum Thronerben bestimmt, begibt sich Dastan, der »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit«, auf eine abenteuerliche Reise, um den begehrten Dolch und die Macht über den Sand der Zeit in Sicherheit zu bringen. Zusammen mit der schönen wie selbstbewussten Prinzessin Tamina überwindet Dastan die Grenzen der Zeit um das ihm von den Göttern bestimmte Schicksal zu erfüllen. »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit« basiert auf der gleichnamigen Videospielreihe von Designerlegende Jordan Mechner. Seit 1989 hat das Videospiel eine rege Fangemeinde und zog mehr als ein Dutzend Nachfolger und Ableger nach sich. Bei der Verfilmung von „Prince of Persia“ war Jordan Mechner an Story und Drehbuch beteiligt. Neben Jerry Bruckheimer als Produzent fungierte Mechner auch als Ausführender Produzent. Im Gegensatz zum Film »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit« ist der Prinz von Persien in den Spielen namenlos. Der für den Film gewählte Name Dastan ist persischen Urspungs und bedeutet soviel wie Geschichte oder Märchen. Bevor Jake Gyllenhaal als Dastan gecastet wurde, waren laut Gerüchten Zac Efron und Orlando Bloom ebenfalls im Gespräch für die Hauptrolle in »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit«. Regisseur Mike Newell drehte in verschiedenen Städten Marrokos und in den Pinewood Studios in Großbritannien. Das Budget für »Prince Of Persia - Der Sand der Zeit« wird auf ca. 150 Millionen US-Dollar geschätzt.

»Die Beschissenheit der Dinge«

das leben

Eine Coming-Of-Age Geschichte der besonderen Art. Der 13jährige Gunther wächst mit seinem Vater und seinen drei Onkels als Vorbild auf. Die Leben ein Leben voller Exzesse, Alkohol und Verantwortungslosigkeit. Abends sitzt der Kleine mit der Familie im Pub und betrinkt sich mit, was in der Schule für eine gewisse Konzentrationslosigkeit sorgt. Vielleicht wäre das Internat doch das richtige?

»Keep Surfing«

das leben

Flusssurfen hat sich in München zu einer neuen Sportart entwickelt. Surfen im Meer, die Mutter aller Brettsportarten wie Windsurfen, Skateboarden und Snowboarden, gibt es seit über 100 Jahren und hat seine Ursprünge auf Hawaii. Flusssurfen, die wohl artverwandteste Brettsportart, hat Ihren Ursprung mitten im Herzen von München, dem Eisbach an der Prinzregentenstraße direkt neben dem Haus der Kunst.

»Du sollst nicht lieben«

das leben

Aaron ist ein angesehener Fleischer in der ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in Jerusalem. Der Ehemann und Vater von vier Kindern gerät in eine tiefe Krise, als er sich in Ezri verliebt - einen 22-jährigen Studenten, der ihm in seinem Geschäft aushilft. Zunächst begreift er seine Gefühle als religiöse Herausforderung, doch als beide Männer schließlich ihrer Leidenschaft nachgeben, wächst der Druck der Gemeinde auf Aaron. Da er keinen Weg sieht, seine Gefühle mit den religiösen Regeln in Einklang zu bringen, fasst er einen radikalen Entschluss.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Filmfreak
17.05.10 - 00:39
Yes!!!
Wieder einmal eine tolle Übersicht von Dir Daniel für die kommenden Kinostarts.

Antwort abgeben

eichi
13.05.10 - 13:55
also einen großen reiz ruft hier kein film bei mir hervor.

auch prince of persia konnte es bisher noch nicht schaffen, mein interesse zu wecken.

entgegen chredd, ist da bei mir am ehesten nightmare on elm street ein thema.

aber trotzdem wieder tolle zusammenfassung, daniel.

Antwort abgeben

chredd
13.05.10 - 10:58
die beschissenheit der dinge könnte eventuell auch ganz gut werden meint ihr auch?
prince of persia wird ein muss fürs kino, bei nightmare on elm street bin ich mir noch nicht ganz sicher
ein erneutes danke für die super zusammenfassung!

Antwort abgeben






Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.011
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123