Hosted by World4YouFreitag, 17. August 2018


Vorschau: Kinostarts am 30. September - Hot Tube & mehr

Share @ Whatsapp
Christian Ulmen, Louise Bourgoin, John Cusack und Sarah Michelle Gellar: Am 30. September erscheinen ihre neuen Filme im Kino. Diesmal dabei: »Ich - Einfach unverbesserlich«, »Hot Tub« und »Veronika beschließt zu sterben«. Hier unsere Übersicht:

»Adèle und das Geheimnis des Pharaos«

das leben

Die abenteuerlustige Reporterin und Hobby-Archäologin Adèle steht im fernen Ägypten endlich am Ende einer langen Suche. In einem Pharaonengrab findet sie die Mumie von Patmosis, dem Leibarzt von Ramses II. Zur selben Zeit unternimmt Professor Esperandieu, Mentor von Adèle, in Paris neue Tests zur Belebung von Materie. Doch was für Esperandieu wie ein weiterer Fehlschlag aussieht, sorgt an anderer Stelle für ein Wunder: ein seit 135 Millionen Jahren ausgestorbener Flugsaurier schlüpft im Pariser Naturkundemuseum aus seinem Ei. Dies führt in Adèle und der Fluch des Pharaos zu allerhand Turbulenzen, denn der kleine Pterodaktylus glaubt doch tatsächlich, Professor Esperandieu sei sein Herrchen. Kurz darauf kehrt Adéle nach Paris zurück. In ihrem Gepäck reist der stumme Begleiter Patmosis, mit dem Adèle Wichtiges vorhat. Dazu bräuchte sie die Hilfe Esperandieus, allerdings wurde dieser inzwischen verhaftet und zum Tode verurteilt.

»Das Sandmännchen: Abenteuer im Traumland«

das leben

Was wäre das Sandmännchen ohne seinen Traumsand? Schlimmer noch, was wären alle unsere Kinder ohne ihre Träume? Das aber ist der finstere Plan des Fieslings Habumar, der dem treuen Sandmännchen den Sand geklaut hat. Deshalb muss dieser in Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland schnell handeln. Er beauftragt das Schlafschaf Nepomuk damit, auf der Erde den furchtlosen Kapitän Scheerbart zu suchen und mit ins Traumland zu bringen. Doch Nepomuk taucht schließlich mit dessen kleinem und schüchternem Enkel Miko auf. Das Sandmännchen glaubt aber an die Heldenqualitäten von Miko und so beginnt ein großes Abenteuer im Traumland, in dem die drei gemeinsam versuchen, die Träume zu retten.

»Der letzte Exorzismus«

das leben

Jahrelang schon führt der Priester Cotton Marcus (Patrick Fabian) im Namen seiner Kirche Exorzismen durch, doch nun hat er genug von dieser Betrüger-Masche. Ein letztes Mal will Cotton einen Exorzismus vor laufender Kamera vorführen und das Ganze so als Humbug entlarven. Doch sein Vorhaben wird in Der letzte Exorzismus alles andere als nach Plan verlaufen. Als er mit seinem Team auf der Farm von Louis Sweetzer ankommt, wird schnell klar, dass dessen Tochter Nell tatsächlich von einem Dämon besessen ist und nicht nur ihr Leben in Gefahr ist. Viel Zeit bleibt dem Priester Cotton in Der letzte Exorzismusm jedoch nicht.

»Hochzeitspolka«

das leben

Lange ist es in Hochzeitspolka her, dass Frieder Schulz (Christian Ulmen) zusammen mit seinen Jugendfreunden kräftig auf die Pauke gehauen hat. Mit der Band “Heide Hurricane“ brachten sie noch jede Party zum Kochen. Doch als ihm die aussichtsreiche Stelle als Geschäftsführer der polnischen Niederlassung eines deutschen Werkzeugherstellers unterbreitet wurde, nahm Frieder an. Kaum zu glauben, aber die polnische Provinz wurde dem einst so coolen Typen schnell zur zweiten Heimat. Frieder hat sich in Hochzeitspolka an sein doch recht spießiges Karriereleben angepasst und steht nun kurz vor seiner Hochzeit mit der Polin Gosia (Katarzyna Maciag). Höchste Eisenbahn, dass er Besuch von seinen Schulfreunden Jonas (Fabian Hinrichs), Paul (Lucas Gregorowicz), Knack (Jens Münchow) und Manni (Waldemar Kobus) bekommt. Doch so unkompliziert wie es früher war, so turbulent und schwierig wird es jetzt, denn Frieders Kumpels wollen nicht so recht in das polnische Dorfleben passen, so dass es schnell zu zahlreichen Missverständnissen kommt und der weitere Verlauf in Hochzeitspolka zunehmend im Chaos versinkt.

»Hot Tub - Der Whirlpool … ist ‘ne verdammte Zeitmaschine! «

das leben

L.A. 2010. Hot Tub – Der Whirlpool … ist ‘ne verdammte Zeitmaschine! zeigt uns die drei Freunde Adam (John Cusack), Lou (Rob Corddry) und Nick (Craig Robinson) und ihr alles andere als erfülltes Erwachsenenleben. Adam wurde mal wieder von seiner Freundin verlassen, Nick steht unter der Fuchtel seiner Frau und ist mit seinem Job unzufrieden, und auch der ehemalige Partylöwe Lou hat schon bessere Zeiten gesehen. Als dieser eines Tages bei laufendem Motor betrunken in seiner Gararge einschläft und nur knapp dem Tode entrinnt, interpretieren seine Freunde dies als Selbstmordversuch. Höchste Zeit, denken sich Adam und Nick, einmal für ein Wochendende ihrem tristen Alltag zu entfliehen und die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen. Zusammen mit Adams Neffe Jacob (Clark Duke) kehren sie in Hot Tub zu der Skihütte zurück, wo sie früher ihre denkwürdigsten Nächte verbrachten. Auch diese Nacht soll durchzecht werden, doch es soll die einschneidenste in ihrem Leben werden. Denn die Rückkehr zu alten Zeiten wird sich buchstäblicher gestalten, als sie sich die vier je erträumt hätten. Als sich die Party in den hauseigenenen Whirpool verlagert, entpuppt sich dieser in Hot Tub als Zeitmaschine, welche die vier kurzerhand in das Jahr 1986 zurückkatapultiert.

»Ich - Einfach unverbesserlich«

das leben

Gru ist der größte Superbösewicht der Welt und hat einen Heidenspaß daran, seinen Mitmenschen das Leben schwer zu machen. Eines Tages aber scheint der verschrobenen Hauptfigur von Ich, Einfach unverbesserlich dieser Rang abgelaufen zu werden: seinem Konkurrenten Vector gelingt es, die legendäre Cheops-Pyramide zu stehlen. Tief in seinem Stolz verletzt, fasst Gru einen noch tollkühneren Plan: Zusammen mit seiner Zwergenarmee will er den größten Diebstahl der Geschichte vollziehen und den Mond klauen. Doch dazu braucht er die berüchtigte Schrumpf-Kanone, die sich allerdings gerade im Besitz Vectors befindet. Also heckt Gru in Ich, Einfach unverbesserlich einen ausgefeilten Plan aus, um seinem Konkurrenten die Kanone zu entwenden. Dazu braucht er die Hilfe dreier Waisenmädchen, die eines Tages bei ihm auftauchen. Womit Gru jedoch nicht gerechnet hätte: Die drei kleinen Mädchen sehen in ihm nicht den Bösewicht, sondern eine Vaterfigur.

»Shahada«

das leben

Der Titel Shahada bezieht sich auf die erste Säule des Islam, das Glaubensbekenntnis. Hier steht es für die Entscheidung, die ein/e jede/r treffen muss, um den richtigen Weg zu finden. Eine aufschlussreiche Arbeit, die westlichen Zuschauern die Augen für die muslimische Wertewelt öffnet und sie gleichzeitig zwingt, die jeweiligen Entscheidungen der Protagonisten zu reflektieren.

»Snowman's Land«

das leben

Es nicht leicht Profikiller zu sein, dass weiß Walter (Jürgen Rißmann) spätestens nachdem er versehentlich die falsche Person erschossen hat. Da kommt dem abgehalfterten Auftragsmörder das Angebot des ehemaligen Unterweltbosses Berger gerade recht, dessen Haus in den karpatischen Bergen zu bewachen. Gemeinsam mit seinem labilen Kumpel Mickey (Reiner Schöne) macht sich Walter auf ins “Snowmansland“. Leider will sich auch in dem abgelegenen Urlaubsparadies das Glück für Walter nicht einstellen: Bergers dort weilende, junge Ehefrau findet Gefallen an Mickey, was in ausgelassenen Liebesspielen und anderen verbotenen Handlungen mündet, die Walters Arbeitgeber dazu veranlassen dürfte, ganz und gar nicht zufrieden mit seinen Gästen zu sein.

»Uncle Boonme erinnert sich an seine früheren Leben«

das leben

Der an einer Nierenkrankheit leidende Uncle Boonmee hat sich zu seinen Eltern in die ländliche Gegend im Nordosten Thailands zurückgezogen, um seine letzte Ruhe zu finden. EInes Abends, als sie zusammen am Tisch essen, taucht plötzlich der Geist seiner verstorbenen Frau auf, und seine lange Zeit verschollener Sohn gesellt sich als Affenmensch dazu. Eine lange Unterhaltung beginnt, in deren Verlauf über die vergangenen Leben von Uncle Boonmee berichtet wird. Gemeinsam mit seiner Familie begibt er sich schließlich auf eine Odyssee quer durch den Dschungel bis zu der geheimnisvollen Höhle, in der sein erstes Leben begann.


»Veronika beschließt zu sterben«

das leben

Die erfolgreiche aber von ihrem Leben gelangweilte Veronika beschließt zu sterben. Doch ihr Selbstmordversuch scheitert. Sie wacht in einer Nervenklinik auf und erfährt dort, dass sie aufgrund von den Spätfolgen ihrer Tablettenüberdosis nur noch wenige Tage zu Leben hätte. Diese Nachricht ändert alles, denn mit dem Wissen, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, schöpft Veronika (Sarah Michelle Gellar) wieder neue Lebensfreude. Sie verliebt sich schließlich in den schizophrenen Edward und bricht gemeinsam mit ihm aus der Klinik aus. Doch ihr bleibt nicht mehr viel Zeit.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Kiddow
28.09.10 - 01:03
Na wenn Eli Roth bei Der letzte Exorzismus mitgewirkt hat, dann wird das sicherlich ein guter Horrorfilm, aber Veronika beschließt zu sterben hört sich tatsächlich ganz interessant an!

Antwort abgeben

Filmfreak
27.09.10 - 13:58
Für mich ebenso wie für eichi, die drei genannten Titel von ihm hören sich interessant an...

Antwort abgeben

eichi
25.09.10 - 13:37
tja, diese woche konnte durchaus drei filme interessant sein ...

- Der letzte Exorzismus
- Veronika beschließt zu sterben
- Ich - Einfach unverbesserlich

mal sehen ob ich dazu komme, einen davon im kino zu sehen.

Antwort abgeben




Blogstatistik

GESAMT: 5.598 Beiträge
Jahr 2010: 972 Beiträge
Monat September: 88 Beiträge



Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss