World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.515 > 2011: 1.026 > Januar: 76


Vorschau: Kinostarts am 20. Januar - Black Swan & mehr

Share @ Whatsapp
Am kommenden Donnerstag ist es endlich soweit: »Black Swan« mit Natalie Portman startet in den Kinosälen. Außerdem dabei: »72 Stunden« mit Russell Crowe und »Woher weißt du, dass es Liebe ist?« mit Reese Witherspoon. Hier unsere allwöchentliche Vorschau:

»72 Stunden - The Next Three Days«



Lara Brennan (Elizabeth Banks), die Frau von College-Professor John Brennan (Russell Crowe) wird aus heiterem Himmel wegen Mordes verhaftet. Der schockierten Familienmutter wird vorgeworfen ihre Chefin ermordet zu haben. Alle Indizien sprechen eindeutig gegen sie, doch John glaubt an seine Frau. Obwohl er alles daran setzt ihre Unschuld zu beweisen, wird Lara vor Gericht schuldig gesprochen. Gemeinsam mit einem ehemaligen Gefängnisinsassen (Liam Neeson) entwickelt John den scheinbar perfekten Ausbruchsplan. Dann soll seine Ehefrau jedoch in ein anderes Gefängnis verlegt werden – John bleiben nur noch 72 Stunden um Lara zu befreien.

»Black Swan«



Nina (Natalie Portman) ist eine ehrgeizige und leidenschaftliche Ballett – Tänzerin, die ihr Leben ausnahmslos ihrer Arbeit an der New Yorker Ballet Company widmet. Dabei wird sie energisch von ihrer Mutter (Barbara Hershey), selbst eine ehemalige Tänzerin, gefördert. Als die Rolle der Primaballerina für die Produktion des Klassikers Schwanensee neu besetzt werden soll, wird Nina von Regisseur Thomas Leroy (Vincent Cassel) favorisiert. Sie bekommt jedoch schnell Konkurrenz durch die jüngere Lily (Mila Kunis), die zwar technisch schwächer ist, aber eine Leichtigkeit besitzt die sich nicht mit Übung erreichen lässt. Zwischen den beiden entsteht eine außergewöhnliche Beziehung, die zur Zerreißprobe für Nina wird. Immer intensiver lernt sie die düstere Seite ihres Selbst kennen, das ihr bedrohlicherweise immer ähnlicher wird.

»Glückliche Fügung«



Simone, 37 Jahre alt, geht in der Sylvesternacht alleine aus. Am Neujahrsmorgen wacht sie neben einem fremden Mann in dessen Auto auf. Ein paar Wochen später erfährt sie, dass sie schwanger ist. Als sie dem gut aussehenden Hannes durch Zufall wieder begegnet, freut sich dieser wider Erwarten über die Schwangerschaft und möchte sogleich mit Simone leben.

»Good Food, Bad Food«



Was haben französische Mikrobiologen, die Millionen Wanderarbeiter Brasiliens, Vandana Shinas experimentelle Bauernhöfe in Indien und die Landwirte der weltgrößten Bioplantage in der Ukraine gemeinsam? Alle verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: die Verbesserung der Bodenqualität und die Wiederherstellung der Saatenvielfalt – zum Schutz der Umwelt und für gesündere Lebensmittel. Die französische Regisseurin Coline Serreau zeigt in ihrem neuen Dokumentarfilm Menschen, die dagegen kämpfen, dass unsere Böden durch chemische Dünger und Pestizide vergiftet werden. Und die sich dagegen wehren, dass nur wenige skrupellose Konzerne weltweit das Saatgutangebot kontrollieren und die Bauern erpressen.

»Im Alter von Elle«



Ellen ist völlig am Ende. Vom Lebenspartner betrogen, an einer nicht näher bestimmten Krankheit leidend und, nach einer Panikattake während der Arbeit, fristlos entlassen, sucht die 40jährige Stewardess nach einem neuen Lebenssinn und einer neuen Heimat. Völlig überfordert und nicht in der Lage, alleine zu sein, schließt sie sich einer Gruppe junger Tüerschützer an, deren Zusammenhalt und Engagement sie tief beeindruckt.

»Vorstadtkrokodile 3«



Nachdem die Vorstadtkrokodile in ihren ersten beiden Abenteuern schon auf Verbrecherjagd gegangen sind und die Jobs ihrer Eltern retten konnten, wird es auch im dritten und abschließenden Teil der Reihe wieder spannend: Hannes (Nick Romeo Reimann) bekommt zu seinem 13. Geburtstag von seinen Freunden einen Besuch auf der Kart-Bahn geschenkt. Aus einem großen Spaß wird bitterer Ernst als sich Frank (David Hürten) bei einem dramatischen Unfall schwer verletzt. Nur eine schnelle Organspende kann ihn noch retten. Als einziger Spender kommt nur sein krimineller Bruder Dennis (Jacob Matschenz) in Frage, der sitzt jedoch wegen Einbruchs im Knast. Gemeinsam mit Hannes’ Mutter (Nora Tschirner) schmiedet die Clique einen spektakulären Plan.

»Woher weißt du, dass es Liebe ist?«



Woher weißt du, dass es Liebe ist? Diese Frage stellt sich für die ehemalige Softball-Spielerin Lisa Jorgenson (Reese Witherspoon) als sie in eine Art Dreiecksbeziehung schlittert. Eigentlich will sie nach dem Ende einer längeren Beziehung das Single-Dasein genießen und keine festen Bindungen eingehen. Doch dann trifft sie auf den scheinbar egoistischen Baseball-Profi Manny (Owen Wilson), der sich jedoch als absolut liebenswerter Mensch herausstellt. Als ob diese Situation nicht schon kompliziert genug wäre, lernt Lisa etwa zur gleichen Zeit auch noch den etwas tollpatschigen George (Paul Rudd) kennen. Dieser hat zwar eigentlich mit massiven arbeitsbedingten Problemen zu kämpfen, lässt sich jedoch nur allzu gerne von der hübschen Lisa ablenken. Der Wettkampf um die schöne Blondine kann beginnen…

Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Kiddow
14.01.11 - 01:46
Das geht mir auch so Ruben!

Antwort abgeben

Filmfreak
13.01.11 - 21:51
Am interessantesten dürften wohl die beiden Titel 72 Stunden - The Next Three Days & Black Swan sein in der kommenden Woche.

Antwort abgeben