Into the Beautiful: Regiedebüt von Meg Ryan

Share
Schauspielerin Meg Ryan wird laut Variety in Kürze ihr Regiedebüt feiern. Angeblich wird sie die Inszenierung des Films »Into the Beautiful« übernehmen. Es soll sich bei dieser Produktion um eine Tragikomödie handeln, in der sich zwei alte Freunde wieder vereinen. Meg Ryan selbst wird nicht in dem Film mitspielen, sondern nur hinter der Kamera agieren. In Kürze soll mit dem Casting begonnen werden. Bisher sind keine Gerüchte bekannt, wer für mögliche Rollen in diesem Film vorgesehen ist. Von Anne Meredith stammt übrigens die Drehbuchvorlage zu diesem Film. Die Dreharbeiten sollen hauptsächlich in und rund um New York stattfinden.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Chev
08.04.11 - 02:03
Kann euch beiden da nur zustimmen. Wie Hohn wirkt da der Titel ihres Regiedebüts schon fast...

Antwort abgeben

eichi
06.04.11 - 16:01
wie gut mich der liebe ruben doch mittlerweile schon kennt! aber recht hat er, sie wirkt einfach nicht mehr natürlich und von daher meist auch recht unglaubwürdig in ihren rollen. also kann es sicher nicht schaden, wenn sie es mal hinter der kamera versucht.

Antwort abgeben

Filmfreak
06.04.11 - 13:55
Na da lasse ich mich gerne überraschen wie und ob Meg dieses Debüt gelingt? Ihre besten Zeiten hatte sie wohl schon, außerdem wirkt sie auf mich, wie auch auf eichi überhaupt nicht mehr natürlich.
Wir werden alle älter, grauer, schrumpliger - aber nein, viele Stars wollen einfach nicht altern!

Antwort abgeben




Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.012
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123