World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.506 > 2011: 1.026 > April: 75


Call of Duty: Dwayne Johnson an Verfilmung interessiert

Share @ Whatsapp
In einem Interview hat Ex-Profi Wrestler Dwayne "The Rock" Johnson nun sein Interesse an einer Verfilmung der erfolgreichen Computerspiel-Reihe »Call of Duty« bekundet. Dabei sollte Johnson ja bereits gewarnt sein, dass solche Verfilmungen nicht unbedingt erfolgreich sein müssen. Im Jahr 2005 war er nämlich bereits in dem Film »Doom« zu sehen, ebenfalls eine Adaption eines sehr erfolgreichen Computerspiels, der sowohl an den Kinokassen, als auch bei Kritikern floppte. Außerdem brachte ihm seine Rolle damals die Goldene Himbeere als schlechtester Hauptdarsteller ein. Johnson würde scheinbar wohl gerne erneut eine Möglichkeit erhalten, um sich hier ein wenig zu rehabilitieren.

Kommentare (3)


Beitrag schreiben


Flykilla
07.04.11 - 22:50
Oh Gott, ich schätze The Rock wirklich, hat mir z.B. in Welcome in the Jungle sehr gut gefallen, ich denke aber, er passt nicht in das COD-Franchise. Da sollten meiner Meinung nach ähnlich wie in den Spielen (ich bin ein großer Fan) unbekannte Schauspieler gecastet werden.
Ein Punkt, wo ich Seth komplett zustimme: Bitte nicht Uwe Boll als Regisseur!!!

Antwort abgeben

Filmfreak
07.04.11 - 11:19
Na mal sehen, ob daraus etwas wird oder nicht?
Scheint ja bis dato nur ein Gedanke zu sein...

Antwort abgeben

Seth0487
07.04.11 - 09:29
Ich persönlich würde mir auch diese Verfilmung vorurteilsfrei ansehen. Nicht weil ich Johnson für einen super Schauspieler halte, oder weil ich die Videospielreihe mag, sondern nur um zu sehen, wie unterhaltsam das wäre.
Denn ich fand auch Doom sehr unterhaltsam und habe den Kinogang seinerzeit nicht bereut.
Was die Kritiker damals wie heute daran auszusetzen haben, kann ich bis dato nicht so recht nachvollziehen. Denn immerhin war ja von vornherein klar, dass es sich dabei um einen stumpfen, hohlen Unterhaltungs-/Actionfilm ohne viel Tiefgang handelt.
Zu Call of Duty würde ich natürlich auch wieder meine Erwartungen zurückschrauben, aber es kann nicht schlimmer werden als Doom. Natürlich nur, wenn man das Projekt nicht Dr. Uwe Boll in die Hand gibt.

Antwort abgeben