World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.510 > 2011: 1.026 > Mai: 113


Django Unchained: De Niro und Pitt lehnen Rollen ab, Sony produziert

Share @ Whatsapp
Erst vor wenigen Wochen wurde der Titel des neuen Tarantino-Filmes bekannt und schon läutet sich die Verhandlungsphase ein. Diesmal saßen am Verhandlungstisch neben dem Autor selbst Vertreter von Sony und Universal. Weil sich letztere in der Vergangenheit bereits die Rechte zu »Inglourious Basterds« sichern konnten galt es als wahrscheinlich, dass sie auch diesmal erfolgreich sein würden. Um Tarantino an den Erfolg ihrer Zusammenarbeit zu erinnern, hätten Universal-Mitarbeiter extra gestaltete T-Shirts getragen und ihm nachgemachte Skalps überreicht, die ihn an die Rede von Aldo Raines (Brad Pitt) aus »Inglourious Basterds« erinnern sollten.

Genutzt hat es nicht, denn Tarantino hat sich überraschend für Sony entschieden. Angeblich versucht er dadurch, Will Smith für die Hauptrolle zu gewinnen, dessen Hauptstudio Sony ist. Smith soll in die Rolle eines befreiten und nach Rache suchenden Sklaven schlüpfen, zögert jedoch aufgrund der Befürchtung, die Figur könne seinem Image schaden.

Derweil zeigten sich andere Schauspieler entscheidungsfreudiger: Leonardo DiCaprio, der den Kopfgeldjäger Dr. King Schultz spielen sollte, lehnte dankend ab. Und auch Brad Pitt sowie Robert De Niro haben ein noch unbekanntes Angebot abgelehnt. Trotz fehlender offizieller Bestätigung gilt es hingegen als gesichert, dass Christoph Waltz zu sehen sein wird. Franco Nero ist - laut Eigenaussage - ebenfalls an Bord. Nero verriet außerdem, dass auch Keith Carradine und Treat Williams auftauchen werden. Indes ist Samuel L. Jackson als Widersacher von Django, dem Protagonisten, im Gespräch.

»Django Unchained« soll im kommenden Jahr in den Kinos anlaufen.

Kommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmosoph
10.05.11 - 20:25
Also De Niro is net dabei? Den versteh mal einer - seit Jahren künstlerische Flops, mit dem Film hätt er sich wieder mal als Charakterdarsteller zeigen können.

Antwort abgeben

Filmfreak
10.05.11 - 11:50
Ich bin hier auf den finalen Cast schon mehr als gespannt. Vor allem ob Will Smith dem Projekt noch beitreten wird und diese markante Rolle ausfüllt?

Antwort abgeben