Hosted by World4YouSamstag, 21. Juli 2018
Amazon Prime Filme


Vorschau: Kinostarts am 09. Juni - X-Men First Class & mehr

Share @ Whatsapp
Es darf zu Recht behauptet werden, dass unter den Kinostarts am 09. Juni für jeden Geschmack etwas dabei ist: Wir haben zwei Dramen, ein Musical, eine Komödie, ein bisschen Science-Fiction und Action sowie ein Abenteuer zu bieten. Nur Thriller- und Biographiefans gehen leer aus, aber vielleicht finden sie eine Alternative, um sich zu trösten. Hier unser Überblick:

»Arrietty - Die wundersame Welt der Borger«



Nur einen Monat nach dem Tod seines Vaters Hal (Christopher Plummer) lernt Künstler Oliver (Ewan McGregor) die temperamentvoll-leidenschaftliche Schauspielerin Anna (Mélanie Laurent) aus Frankreich kennen – und verliebt sich.

Die glückliche, aber nicht unkomplizierte neue Liebe weckt in Oliver die Erinnerungen an seinen Vater, der sich nach dem Tod seiner Frau, mit der er 45 Jahre verheiratet war, noch im Alter von 75 Jahren zu seiner Homosexualität bekannte. Hemmungslos und voller Energie stürzt er sich in sein neues schwules Leben, zu dem bald auch sein wesentlich jüngerer Liebhaber Andy (Goran Visnjic) gehört. Die gleichermaßen amüsante wie bewegende Aufregung, die Hals neue Ehrlichkeit zur Folge hat, bringt Vater und Sohn näher zusammen als je zuvor. Wenige Jahre später erliegt Hal einer Krebserkrankung – und Oliver steht vor der Aufgabe, seine frische Beziehung zu Anna mit der gleichen Mischung Mut, Humor und Hoffnung anzugehen, die er von seinem Vater lernen durfte.

»Bibliothèque Pascal«



Mona (Orsolya Török-Illyés) muss beim Jugendamt vorsprechen, um das Sorgerecht für ihre kleine Tochter wiederzuerlangen, die sie in die Obhut ihrer Tante gegeben hatte. Sie soll erklären, unter welchen Umständen sie die Verantwortung für das Kind aufgab. Mit ihren Ausführungen der letzten 3 Jahre beginnt eine surreale Reise, die abgefahrener kaum sein könnte: Nachdem Mona aufgrund einer misslungenen Veranstaltung von ihrem Chef gefeuert wurde, lernt sie am Strand auf völlig kuriose Weise den kriminellen Viorel (Andi Vasluianu) kennen, der sie als Geisel nimmt und mit ihr die Nacht verbringt, in der ihre Tochter Viorica (Lujza Hajdu) entsteht. Doch schon am nächsten Tag wird dieser auf der Flucht von der Polizei erschossen.

Mona schlägt sich also mit ihrer Tochter allein durchs Leben, bevor sie ihren jahrelang verschollenen Vater trifft. Dieser ist angeblich schwerkrank und Mona entschließt sich mit ihm wegen einer anstehenden Operation nach Deutschland zu fahren. Ihre Tochter lässt sie derweil bei ihrer Tante, einer ominösen Wahrsagerin zurück. Doch die Reise nimmt an einem Wiener Bahnhof eine dramatische Wendung, als ihr Vater Mona an Frauenhändler verkauft und sie nach Liverpool verschleppt wird. Dort landet sie in dem Bordell "Bibliothèque Pascal", das als literarisches Cafe getarnt ist….

»Country Strong«



Während sie sich in einer Entzugsklinik aufhält, lernt der ehemalige Country-Star Kelly Canter (Gwyneth Paltrow) den talentierten Songschreiber und Sänger Beau Hutton (Garrett Hedlund) kennen. Kelly beginnt eine Affäre mit dem aufstrebenden jungen Mann und nimmt ihn unter ihre Fittiche.

Gemeinsam arbeiten sie an seiner Karriere und ihrem Comeback. Als sie zusammen mit Kellys Manager und Ehemann James (Tim McGraw) auf Tour gehen, führt das zu einigen Komplikationen. Erst recht, als auch noch das attraktive Nachwuchstalent Chiles Stanton (Leighton Meester) dazustößt.

»Der Mann, der über Autos sprang«



Julian ist Psychiatriepatient und will zu Fuß von Berlin nach Süddeutschland. Er glaubt, dass er durch die Kraft des Gehens den herzkranken Vaters seines gestorbenen Freundes heilen kann. Erst einmal läuft er der jungen Ärztin Ju vors Auto, der er bald zufällig wiederbegegnet. Sie fühlt sich unglücklich, sucht ihr Herz, und schließt sich spontan dem sympathischen Träumer auf seinem Weg nach Tuttlingen an, wo der kranke Mann lebt. In einem Touristenort schließt sich ihnen eine frustrierte Ehefrau und Mutter an.

»Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel«



ass es gewisse Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch wenn die beiden Geschlechter aufeinander prallen, ist das Chaos vorprogrammiert!
Anna (LUCIANA LITTIZZETTO) ergreift die Chance ihres Lebens, als ihr Piero (EMILIO SOLFRIZZI) bei einem Unfall sein Gedächtnis verliert. Was schadet es, den Liebsten „neu zu programmieren“ und ein wenig für eine rosigere Zukunft zu flunkern? Paola (NANCY BRILLI) ist da einsichtiger. Sie hat sich längst von ihrem Marcello (CLAUDIO BISIO) getrennt und lebt mit einem Anderen. Trotz allem fügt sie sich einmal im Jahr dem Willen ihres Ex-Mannes und inszeniert mit den Kindern für die Schwiegermutter eine glückliche Familie! Doch was tun, wenn die alte Dame todkrank ihre letzten Tage ganz im Kreise ihrer Lieben verbringen und zu allem Überfluss noch alle Urlaubsvideos ansehen möchte? Diana (SERENA AUTIERI) und Valentina (FRANCESCA INAUDI) sind sich einig: Sie wollen erwachsene Männer, keine, die Fußballbildchen sammeln und in einer Beatles-Coverband spielen. Aber Rocco und Michele (FICCARA & PICONE) sind harte Brocken, die an ihren Leidenschaften festhalten...
Und so beginnt der Kampf für alle: Frauen gegen Männer, ein Match, das für Furore sorgt... Und am Ende stellen alle fest: Männer sind so, Frauen eben auch.

»Life In A Day«



YouTube Dokumentation, die von Ridley Scott produziert wird.

Das Projekt besteht aus einer Kollektion von sage und schreibe 80.000 YouTube Videos, die von Usern aus insgesamt 192 verschiedenen Ländern eingereicht wurden und Ausschnitte aus deren Leben am 24. Juni 2010 zeigen. Regisseur Kevin Macdonald hat dann schließlich das beste Material für den fertigen Film zusammengeschnitten.

»X-Men: First Class«



Der Film führt das erfolgreichste Comic-Franchise aller Zeiten zum Anfang der X-Men-Saga zurück und enthüllt dabei geheimnisvolle Details um weltweit bekannte Ereignisse. Dieses spektakuläre neue Kapitel der Saga erzählt von zwei Freunden, die die Welt verändern wollten, doch schließlich zu Feinden wurden.

Charles Xavier (James McAvoy) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender) kannten sich schon in ihrer Jugend, lange bevor sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten entdeckten und als Professor X und Magneto berühmt wurden. Damals als junge Männer waren sie keine Erzfeinde, sondern im Gegenteil engste Freunde, die zusammen mit anderen Mutanten versuchten, die Welt vor dem Untergang zu retten. Doch in der Wahl ihrer Mittel und der Einschätzung des Verhältnisses zwischen Mutanten und Menschen driften sie immer weiter auseinander - bis es zum endgültigen Bruch kommt und der Kampf zwischen den beiden und ihren jeweiligen Anhängern beginnt. Als Anführer der X-Men und der Bruderschaft der Mutanten schreiben sie Geschichte: Charles Xavier als weiser und weitsichtiger Professor X - Erik Lehnsherr als impulsiv-gefährlicher und mächtiger Magneto.

Kommentare (0)


Beitrag schreiben




Blogstatistik

GESAMT: 5.596 Beiträge
Jahr 2011: 1.026 Beiträge
Monat Juni: 88 Beiträge



Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss