Kritik: Bad Teacher

Share
Gute Komödien sehen anders aus!

Cameron Diaz hat bereits in einigen Filmen ihr komödiantisches Talent unter Beweis gestellt. »Verrückt nach Mary«, »Being John Malkovich « oder aber auch »Love Vegas« zählen da sicher zum erlesenen Kreis ihres Lebenslaufes. »Bad Teacher« wird sich in diese Reihe allerdings ganz hinten einreihen müssen, da der Film leider überhaupt nicht zünden kann. Es liegt bestimmt nicht an der Leistung von Diaz, sondern eher an der Story dieser Komödie, die einfach nicht das Potenzial besitzt, einen Film über 90 Minuten auszufüllen. Cameron Diaz spielt eine Lehrerin, die ihren Beruf nur so lange ausüben möchte, bis sie endlich so reich geheiratet hat, dass sie ihre Arbeit an den Nagel hängen kann. Doch als ihr der Auserwählte die Koffer vor die Tür stellt, muss sie sich anderweitig umsehen und weiterhin die Schulbank drücken (oder zumindest darauf schlafen). Das war eigentlich bereits der komplette Plot dieses Films. Es gibt dann noch zwei bis drei Nebengeschichten, die aber mehr der Lückenfüllung dienen, als wirklich interessant oder relevant zu sein. Auch werden Sie mehr schlecht als recht bearbeitet, in Szene gesetzt und aufgelöst. Wie bereits erwähnt, liegt das aber wirklich nur an der lahmen Story, die außer einigen sehr vulgären Ausdrücken nicht wirklich viel zu bieten hat. Die Darsteller selbst holen nämlich aus ihren Vorgaben noch das Bestmögliche heraus. Allen voran glänzt hier Jason Segel, der zwar nicht wirklich viele Auftritte bekommt, diese aber alle mit einer Glaubwürdigkeit und Bravour meistert, dass es eine Freude ist, ihm zuzusehen. Lucy Punch spielt eine wirklich "glaubhaft" verrückte Lehrerin und Justin Timberlake kann man zu Gute halten, dass er nicht davor zurückscheut, sich auch lächerlich zu machen. Sein "trocken Training" mit Cameron Diaz ist so ein Moment, der nämlich mehr peinlich, sinnlos und überlang wirkt, als witzig und zum Totlachen.

Fazit:
Außer einigen vulgären Ausdrücken, ein paar bekannten Gags und gut gelaunten Darstellern, kann dieser Film nicht wirklich viel bieten. Anstatt mich zu amüsieren, hab ich eher versucht, die Zeit im dunkeln Saal des Kinos von meiner Armbanduhr abzulesen, damit ich weiß, wie lange ich mir den Film noch antun muss. Tolle Darsteller werden mit einer langweiligen, lustlosen und sinnfreien Story im Stich gelassen - wer damit leben kann, soll und kann sich gerne auf ins Kino machen. Alle anderen warten wohl besser auf die Gelegenheit der Heimauswertung oder lassen am besten gleich die Finger davon.

4 von 10 Punkten

Kommentare (6)


Beitrag schreiben


eichi
28.06.11 - 11:54
@jörg:
zum glück sind geschmäcker ja verschieden.

wie du sicher gelesen hast, fand auch ich die eine oder andere szene zum schmunzeln, doch im allgemeinen waren mir die ausdrücke und gags einfach zu vulgär.
man kann auch anders witzig sein!

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
28.06.11 - 11:40
Kann die Kritik nicht nachvollziehen.
Wir haben noch ne Stunde nach dem Film gelacht.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
28.06.11 - 11:36
Ich hab mich selten so schief gelacht

Antwort abgeben

Filmfreak
27.06.11 - 00:35
Hätte ich nach den Trailern nicht gedacht, dass der Film dann doch so schlecht abschneidet. Schade um diese Produktion.
Da kann ich getrost noch eine Weile auf die Auswertung warten...

Antwort abgeben

eichi
26.06.11 - 21:36
ich wollte dir den film jetzt nicht wirklich vermissen, aber leider gibt er aus meiner sicht einfach wirklich nicht viel her. da die kinopreise aktuell sowieso recht hoch sind, lohnt sich das eintrittsgeld bei einem anderen film aber sicher mehr!

Antwort abgeben

kurenschaub
26.06.11 - 21:32
Hi Jürgen, bin mir überzeugt das du hier recht hast.
Ich wollte demnächst mit meiner Frau den Film ansehen, habe mich ein wenig rum informiert (auch über Internet reviews) und man hört echt nichts gutes.
Ich bin Cameron Diaz Fan seit " die Maske" und in vielen Komödien ist sie zumeist wirklich ein Garant für Gute Laune, da sie eine richtige "Düse" ist.
Deine Meinung hat mir nun für "Bad Teacher" den Rest gegeben und ich sehe den Film " 3 Years later " im Free TV!
DANKE!

Antwort abgeben




Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
FE-Punkte:

eichi

eichi
154.278 FE-Punkte

  • kurenschaub kurenschaub129.537
  • Filmfreak Filmfreak121.464
  • Chev Chev54.509
  • Filmosoph Filmosoph51.930
  • brittlover brittlover28.488
  • 8martin 8martin22.398
  • Anti78 Anti7820.212
  • Seth0487 Seth048719.918
  • Kiddow Kiddow15.989