World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.514 > 2011: 1.026 > August: 80


Special-Review: Die Sims 3: Stadt Accessoires (PC)

Share @ Whatsapp
Weil Michael erst kürzlich das Kleinkindalter hinter sich gelassen hat, bekommt er doch glatt von mir eine Wasserrutsche spendiert. Außerdem brauchen wir eine weitere Waschküche, weil es unsere Waschmaschine trotz Dauerbetrieb nicht vollbringt, all die schmutzige Kleidung zeitig zu waschen - der Buttler stapelt sie nur noch in den Wäschekörben. Unmöglich! Dem dadurch entstandenen Gestank kann ich noch nicht Herr werden, da hilft nur eines: Dass sich meine Sims im neuen Fitnessstudio ein wenig abreagieren ...

Zum Haareraufen



... nach einigen Spielabstzürzen wäre Hantelstemmen ebenso für mich wie meinesgleichen eine hervorragende Gelegenheit, um den angestauten Frust loszuwerden. »Stadt Accessoires« behebt die gegenwärtigen Performance-Probleme nämlich nicht, zum Teil werden sie durch das kleine Addon sogar verschlimmert. Die Framerate verkriecht sich allzu gerne in den Keller, schlimmer aber sind nach wie vor jene Fehlercodes, die das Speichern zum Glücksspiel werden lassen - unzählige Forenbeträge bezeugen dies. Ein Rätsel, weshalb EA eine Erweiterung nach der anderen auf den Markt wirft, es aber nicht schafft, mit einem Internetupdate das Spiel zu stabilisieren. Da bleibt uns nicht mehr als die Hoffnung, dass die Entwickler bereits an einem Fix arbeiten und es uns bald erreicht.

Solche Schwierigkeiten kennen die Sims natürlich nicht: Sie leben mal mehr, mal weniger fröhlich in den Tag hinein. Michael will die Schule schwänzen, seine Mutter befindet sich im Schwangerschaftsurlaub und unser Buttler hat merkwürdige Arbeitszeiten. Die ganze Nacht hält er sich mit literweise Kaffee wach, um dann den Tag halb zu verpennen. Komischer Kautz! Vielleicht findet er mit einem neuen Outfit und einer neuen Frisur zu neuer Motivation und weil der Herr des Hauses als Stylist arbeitet, kann er das sogleich übernehmen. »Stadt Accessoires« hält zu diesem Anlass nebst einigen neuen Klamotten auch neue Haarschnitte parat, deren Modernität sich gut in das Gesamtbild einfügen.

Zu sehr wird selbiges durch das Addon allerdings nicht verändert. Ihr findet eine moderne Bibliothek, die ihr errichten könnt, eine neues Fitnesszentrum und unter anderem einen Springbrunnen. Interessanter - insbesondere für die noch jungen Sims - ist das süße Baumhaus (in dem übrigens Erwachsene Liebe machen können), das Klettergerüst und ein Sandkasten. Wer sich mehr für die Innen- und Außenarchitektur interessiert, wird mit neuen Türen und Fenstern ebenso viel Freude haben wie mit feschen Bücherregalen, Tischen und Bildern. So schön das alles anzusehen ist, so sehr muss man sich selbst fragen, ob man dafür unbedingt bezahlen muss. Die große »Sims 3«-Community bietet zu allem selbst eine Alternative - und das zumeist vollkommen kostenlos.

Fazit:
»Die Sims 3: Stadt Accessoires« ist ein überschaubares, nettes Addon mit einigen sinnvollen sowie spaßigen neuen Einrichtungsgegenständen. Weil es aber kostenlose Alternativen auf diversen Sims-Portalen gibt, richtet sich die Veröffentlichung vor allem an jene, die ihre »Sims«-Sammlung komplettieren möchten.

Wertung: 5,1/10

Kommentare (0)


Beitrag schreiben