World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.507 > 2011: 1.026 > Oktober: 84


Twelve Years a Slave: McQueen und Fassbender die Dritte?

Share @ Whatsapp
Der britische Filmemacher Steve McQueen (»Hunger«) könnte sich nach zwei erfolgreichen Zusammenarbeiten mit dem Schauspieler Michael Fassbender (»Eine dunkle Begierde«) eine erneutes Projekt vorstellen und so planen sie bereits kräftig daran.

Der Plot basiert auf der wahren Geschichte eines freien farbigen Mannes im Jahre 1853, der unter einem dubiosen Vorwand aus seiner Heimatstadt weggelockt wird, um dann das Opfer einer Entführung zu werden. Der farbige Mann wird 12 lange Jahre zu diversen Plantagenarbeiten gezwungen, ehe er davon wieder frei sein kann…

Das farbige Opfer soll von Schauspieler Chiwetel Ejiofor (»Salt«) verkörpert werden, während Michael Fassbender die Rolle eines kanadischen Zimmermanns darstellen soll, der dem Sklaven zu seiner Flucht verhalf.

Einen Kino- oder Drehstart konnte ich noch nicht ausmachen.

UPDATE:

Dem britischen Schauspieler Benedict Cumberbatch hat man bei dieser Produktion eine Filmrolle angeboten. Unter Dach und Fach ist jedoch noch nichts.

Kommentare (6)


Beitrag schreiben


Filmfreak
26.10.11 - 17:27
Info:
Schauspieler Brad Pitt wird diesem Cast ebenfalls angehören!
Sein Part ist jedoch noch nicht näher bekannt.

Antwort abgeben

Anthesis
13.10.11 - 18:22
der konnte green hornet trotzdem ned retten ^^ aber schurkisch ist ihm auf den leib geschnitten ^^

Antwort abgeben

Filmfreak
13.10.11 - 18:16
:P
Bin da ganz Deiner Meinung. Vor Christoph Waltz verneige ich mich ebenso!
Ein toller und charismatischer Schauspieler. Ich sehe ihn einfach wahnsinnig gern in seinen Rollen!

Antwort abgeben

eichi
13.10.11 - 18:10
deutsche/österreichische darsteller werden in letzter zeit immer gefragter - siehe auch christopher waltz ... das finde ich toll!

Antwort abgeben

Filmfreak
13.10.11 - 17:03
Mittlerweile halte ich sehr viel von Actor Michael Fassbender. Um ihn reißen sich geradezu die Filmemacher für ihre Projekte - ein sehr gefragter Mann, der in Heidelberg geboren wurde.

Antwort abgeben

Anthesis
13.10.11 - 16:34
Chiwetel Ejiofor ist ein wahrer Charakterdarsteller auch wenn die Filme in denen er mitmacht nicht immer die besten sind er ist defintiv eine bereicherung ^^ Michael fassbender sehe ich morgen als magneto ma wieder in action ^^ schauen wie er diese rolle meistern wird ^_-

Antwort abgeben