George Lucas: Verlässt da ein ganz Großer die Blockbuster-Bühne?

Share
Schon gestern berichteten vereinzelte Seiten im Netz über dieses aktuelle Thema. Ich wollte es bis heute selbst nicht so recht glauben, doch wie es scheint plant der geniale amerikanische Produzent, Drehbuchautor und Regisseur George Lucas seinen Abschied von der großen Blockbuster-Filmbühne!

In einem Interview mit der New York Times bestätigte dieser, dass nach seinem neuesten Film RED TAILS Schluss mit den großen Hollywood-Blockbustern sei! Sein letztes großes Filmprojekt habe er mit dieser Produktion über den historischen Einsatz einer ersten afroamerikanischen Fliegerstaffel der US-Army im Zweiten Weltkrieg beendet.
Danach möchte sich der 67-jährige mit seiner Produktionsfirma Lucasfilm nur noch kleineren und persönlichen Filmen widmen und diese dann in die Kinos bringen.

Sollte George Lucas seine Pläne so in die Tat umsetzen, bleibt natürlich die Frage, was mit dem bisher geplanten 5.Indy-Abenteuer weiterhin passieren wird? Da er für diesen Film erneut zu Füller und Tinte greifen wollte? Wird es trotzdem realisiert? Stirbt das Projekt?
Aber auch die vielen Millionen Star Wars-Fans werden trauern angesichts dieser Aussagen.
Was auch in Zukunft passieren wird, wir halten euch auf dem Laufenden.

Kommentare (4)


Beitrag schreiben


Filmfreak
20.01.12 - 07:34
Da sprichst du ein wahres Thema an mit den Konsumterroristen, stimmt schon. Auf der anderen Seite find ich deine einleitenden Sätze zu diesem Mann ebenfalls sehr passend.

Antwort abgeben

Fulci1978
20.01.12 - 02:40
Ich war und werde niemals ein Fan von diesem Mann werden. Hat natürlich in der Vergangenheit viel großes geleistet und tut es heute noch, aber er gehört auch zu den ganz großen Konsumterroristen die wissen, wie man den Leuten das Geld aus der Tasche zieht. Und das er seine Star Wars Ursprungsversionen behandelt wie faule Eier werde ich diesem Kerl auch nicht verzeihen können. Soll er verschwinden, mich störts nicht. Und bei Indy 5 habe ich eh aufgegeben. Teil 4 war schon ziemlich mittelmäßig und hat Ewigkeiten gebraucht bis er endlich realisiert wurde. Bei Teil 5 bekommen wir dann wohl nur noch nen CGI Indy zu Gesicht, da Harrison bei der Verwirklichung des Projekts wahrscheinlich schon 10 Jahre unter der Erde liegen wird...

Antwort abgeben

Filmosoph
19.01.12 - 16:19
Auf Star Wars durften wir nicht mehr hoffen. Auf Indy schon. Da wird es noch spannend.

Antwort abgeben

Seth0487
19.01.12 - 14:30
Naja, warum auch nicht? Der Mann brauch sich doch um nichts mehr Sorgen machen. Und soviel abgesehen von Star Wars hat er auch nicht gemacht.

Antwort abgeben






Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.480 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.726
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.568
  • eichi eichi2.573
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.147
  • Hirsch777 Hirsch7772.143
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949