World4You - Internet Services GmbH
Total: 5.515 > 2012: 966 > März: 52


Vorschau: Kinostarts am 29. März - Die Frau in Schwarz & mehr

Share @ Whatsapp
Während Harry Potter-Star Daniel Radcliffe in Die Frau in Schwarz zeigen möchte, dass er nicht nur als Zauberer überzeugen kann, wird u.a. auch der Zorn der Titanen auf uns losgelassen. Aber in dieser Woche sind nicht nur diese beiden genannten Filme am Start, sondern noch 14 weitere. Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein:

6X Venedig
(OT bzw. auch bekannt unter: Sei Venezia)

6X Venedig (Sei Venezia)

Venedig? Kennt doch schon jeder: Markusplatz, Lido, Vaporetto fahren, Biennale, Arsenale, Karnevale, schlechtes, teures Essen und kaputte Füße vom Rumlaufen. Wer so denkt, dem kann man nur sagen: stimmt. Und wenn Fotos auch nur wenige Moleküle von einem Objekt wegnehmen würden, dann wäre von Venedig wahrscheinlich schon nichts mehr zu sehen.

Der Film zeigt, dass es da noch mehr und anderes gibt. Neben den touristischen Attraktionen, man glaubt es kaum, ist Venedig auch eine Stadt mit normalen Einwohnern. Aber wie normal sind Menschen, die in einer der unnormalsten Städte der Welt leben? Wie ist ihr Blick auf diese Stadt und das Leben in ihr? Unterscheidet sich ihr Lebensrhythmus von unserem? Das Gefühl einer Stadt - was ist das? Es sind die Straßen der Stadt, das Licht, die Menschen, die dort leben und ihre Geschichten.

Aurora
(OT bzw. auch bekannt unter: Aurora)

Aurora (Aurora)

Zwei Tage lang zieht Viorel (Cristi Puiu) - ein frisch geschiedener Vater von zwei kleinen Töchtern - durch Bukarest. Er ist 42 Jahre alt und von Beruf Ingenieur. Während der Arbeit hat er eine Auseinandersetzung mit einem Kollegen, der ihm Geld schuldet, und kommt gerade dazu, als dem ein anderer zwei heimlich handgefertigte Schlagbolzen für ein Jagdgewehr übergibt.

Viorel streift rastlos durch Bukarest - ob in seinem Auto, allein in seiner leeren Wohnung, inmitten seiner Kollegen, neben seinem Nachbarn, mit dem er ein Leck im Badezimmer zu diskutieren scheint, mit seiner Ex-Frau oder seiner momentanen Partnerin. Selbst, wenn er seine Töchter von der Schule abholt, fühlt er immer wieder diese gleiche seltsame Nervosität, die gleiche dumpfe Angst und den gleichen Drang, die Instabilität, die sein Leben bestimmt, zu beenden.

Viorel kauft sich ein Gewehr und Munition, geht nach Hause und probiert die Waffe aus. Er isst zu Abend, schaut Fernsehen, packt das Gewehr in eine Tasche und geht zum Auto. Er fährt in die Nähe des Intercontinental Hotels. Die Tasche mit dem Gewehr über der Schulter, geht er zum leeren Parkplatz. Viorel versteckt sich dort und beobachtet die ankommenden Autos. Ihm ist, als wäre jetzt die Zeit gekommen, eine Rechnung zu begleichen - mit den anderen und sich selbst.

Das bessere Leben
(OT bzw. auch bekannt unter: Elles, Sponsoring)

Das bessere Leben (Elles, Sponsoring)

Die erfolgreiche Pariser Journalistin Anna (Juliette Binoche) recherchiert für einen Artikel über das Leben von Studentinnen (Joanna Kulig, Anaïs Demoustier), die ihr Geld als Escorts verdienen.

Dabei findet sie in den klaren, ungeschminkten und jeder falschen Romantik entzauberten Lebensentwürfen ihrer Informantinnen ein verstörendes Echo auf ihre eigene Karriere, auf ihre eigenen Bedürfnisse und auf das satte, verwöhnte, rundum abgesicherte Leben ihrer Familie.

Der perfekte Ex
(OT bzw. auch bekannt unter: What´s Your Number?)

Der perfekte Ex (What´s Your Number?)

Ally Darling (Anna Faris) ist eine junge und unternehmungslustige Frau, die ihr Leben in vollen Zügen genießt - auch was ihre Männerbekanntschaften betrifft. Nachdem sie allerdings die nicht sehr rühmliche Zahl von 20 Liebhabern erreicht hat und erfährt, dass man statistisch gesehen diese Anzahl nicht übersteigen sollte, um Mr. Right zu finden, beschließt sie, alle ihre Ex-Freunde erneut aufzusuchen. Vielleicht steckt in einem von ihnen doch mehr als sie damals dachte...

Bei der turbulenten Suche nach dem Mann ihrer Träume wird sie von ihrem Nachbarn, dem Frauenheld Colin Shea (Chris Evans) unterstützt.

Die Frau in Schwarz
(OT bzw. auch bekannt unter: The Woman in Black)

Die Frau in Schwarz (The Woman in Black)

Der junge Londoner Anwalt Arthur Kipps (Daniel Radcliffe) ahnt nicht was auf ihn zukommt, als seine Kanzlei ihn beauftragt, in einen verschlafenen Ort zu reisen, um den Nachlass der kürzlich verstorbenen Besitzerin von Eel Marsh House aufzulösen.

Kaum in dem düsteren Herrenhaus angekommen, spürt er, dass etwas damit nicht stimmt. Immer tiefer gerät er in die dunklen Geheimnisse des Ortes, und als ihm immer wieder eine mysteriöse, in schwarz gekleidete Frau erscheint, beginnt er zu ahnen, dass er grauenvollen Ereignissen aus der Vergangenheit auf der Spur ist…

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
(OT bzw. auch bekannt unter: Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da)

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da (Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da)

Die "Fraunhofer Schoppenstube" - mitten im hippen Glockenbachviertel gelegen, ist diese Kneipe seit vielen Jahren Treffpunkt der Münchner Nachtschwärmer, aber auch zahlreicher Gäste von auswärts. Die Attraktion ist die besondere Atmosphäre, die bunt gemischte Gästeschar, aber vor allem das einmalige Wirtspaar: Werner, ein legendärer Kneipenmusiker, und Gerti, eine bereits über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Wirtin.

Sie ist der gute Geist des Hauses, er sorgt mit Akkordeon, Hammondorgel und einem schier unerschöpflichen Repertoire aus der Schlager- und Operettenwelt stets für die richtige Stimmung. Und wenn der Abend munter fortschreitet, beginnt auch der eine oder andere Gast zu singen oder zu spielen, bis die ganze Kneipe mit einstimmt, ob Studenten oder Rentner, Arbeitslose, Künstler oder Geschäftsleute. Alle versammeln sich in einer gemeinsamen Feier der nächtlichen Stunden.

Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen
(OT bzw. auch bekannt unter: The Pirates! Band of Misfits)

Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen (The Pirates! Band of Misfits)

Hugh Grant hat in DIE PIRATEN – EIN HAUFEN MERKWÜRDIGER TYPEN seine erste animierte Hauptrolle übernommen und spricht in der englischen Originalfassung einen flamboyanten Piratenkapitän mit äußerst üppigem Vollbart – einen zwar grenzenlos enthusiastischen, aber irgendwie wenig erfolgsverwöhnten "Schrecken der Weltmeere". Flankiert von einer bunt zusammen gewürfelten Crew (Martin Freeman, Brendan Gleeson, Russell Tovey und Ashley Jensen), schlägt der Kapitän alle Warnungen und Widrigkeiten in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine beiden Erzrivalen Black Bellamy (JEREMY PIVEN) und Cutlass Liz (SALMA HAYEK) aus dem Weg räumen und den heiß begehrten Preis für den "Besten Piraten des Jahres" gewinnen. Dabei verschlägt es unsere Helden von den Ufern der exotischen Blutinsel in die nebligen Straßen des viktorianischen London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin (Imelda Staunton) bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler (David Tennant) verbünden. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer!

Die Wahrheit der Lüge
(OT bzw. auch bekannt unter: Die Wahrheit der Lüge)

Die Wahrheit der Lüge (Die Wahrheit der Lüge)

Ein Autor (Christoph Baumann) hält, in einem unterirdischen Labyrinth, zwei Frauen (Marina Anna Eich, Julia Jaschke) gefangen. Er will sie zu Grenzerfahrungen bringen, auf den "Gipfel". Er foltert sie körperlich und geistig. Doch seine Methoden führen nicht zum gewünschten Ergebnis.

Seine Verlegerin (Antje Nikola Mönning), eine undurchsichtige Frau, treibt ihn weiter und weiter. Die Folterungen werden immer bizarrer. Es werden Regeln aufgestellt, nur um sie gleich wieder zu brechen. Es scheint ein Kampf gegen die Zeit zu sein, denn eine Countdown-Uhr läuft unaufhaltsam gegen Null.

Was geschieht dann? Der Autor sagt: "Grenzerfahrungen sind nur an der Grenze möglich. Aber wo ist die Grenze, wo der Zöllner?" Nichts scheint zu sein, wie es ist.

Fischen Impossible - Eine tierische Rettungsaktion
(OT bzw. auch bekannt unter: SeeFood)

Fischen Impossible - Eine tierische Rettungsaktion (SeeFood)

Als Diebe unzählige Fischeier von Pups Riff stehlen, macht er sich auf, seine Brüder und Schwestern zu retten - egal wie schwierig es auch werden mag. Seine Mission führt ihn an Land, in die Welt der Menschen: Eine Welt voller Schönheit und Gefahr, und so aufregend, wie es sich der junge Bambushai in seinen wildesten Träumen nicht hätte vorstellen können.

Julius, Pups bester Freund, macht sich schon bald Sorgen um ihn - und lässt alles stehen und liegen, um seinen Freund sicher wieder nach Hause zu holen. Und wer bis jetzt nicht geglaubt hat, dass Fische laufen können, den werden Julius und sein mechanischer Fischanzug in dieser actionreichen Komödie für die ganze Familie eines Besseren belehren.

King of Devil´s Island
(OT bzw. auch bekannt unter: Kongen av Bastøy, Flykten från, )

King of Devil´s Island (Kongen av Bastøy, Flykten från, )

Ein kalter norwegischer Winter im frühen 20. Jahrhundert: Auf der Gefängnisinsel Bastøy bei den Fjorden von Oslo lebt eine Gruppe straffälliger Jungen unter dem strengen Regime des Anstaltsleiters Hakon (Stellan Skarsgård). Die inhumanen Umstände, unter denen sie hier heranwachsen, prägen die Jungen, machen sie hart.

Zugleich schweißt das eintönige Leben auf Bastøy die Heranwachsenden zusammen - sie werden zu einer verschworenen Einheit. Eines Tages kommt Erling (Benjamin Helstad) auf die Insel, für den seine eigenen Regeln gelten. Er beugt sich dem brutalen Regime nicht und stachelt seine Mithäftlinge zur Revolte an.

Night of Silence - Stille Nacht
(OT bzw. auch bekannt unter: Lal gece)

Night of Silence - Stille Nacht (Lal gece)

Eine Autokolonne, geschmückte Reiter, der Klang von Trommeln und Schalmeien. Männer tanzen im Schein von Fackeln. Die Gäste tanzen, Kanonen werden abgefeuert. Getrennt davon feiern die Frauen, eine traditionelle Hochzeit in einem wohlhabenden Dorf der Türkei. Eine arrangierte Hochzeit. Der 55-60 Jahre alter Bräutigam, der seine Jahre im Gefängnis verbrach, schien ein wenig spät zu heiraten.
Weder die Braut noch der Bräutigam hatte eine Wahl. Das ist schlimm für die Braut. Aber wie ergeht dabei es dem Bräutigam? Was ist, wenn ein viel älterer Mann mit einem jungen Mädchen verbunden wird? Als ruhiges Kammerspiel und unter völligem Verzicht auf Filmmusik erzählt Regisseur Reis Çelik die tragische Geschichte einer ungewöhnlichen Hochzeitsnacht. Der Bräutigam ist gerade aus dem Gefängnis entlassen. Wegen zweier Ehrenmorde hat er dort den größten Teil seines Lebens verbracht. Die Heirat soll eine lange Blutfehde beenden. Nach der Zeremonie mit der Braut allein, hebt er erstmals ihren Schleier und schaut in das verängstigte Gesicht einer Vierzehnjährigen. Er ist nett zu ihr und sanft, aber auch verzweifelt. Sie zögert und versucht die Zeit mit Nebensächlichem zu überbrücken. Darüber vergeht die Nacht. Mit dem Morgengrauen erwartet die Verwandtschaft das befleckte Laken als Beweis dafür, dass alles seine Ordnung hat.

Out of the Darkness
(OT bzw. auch bekannt unter: Out of the Darkness)

Out of the Darkness (Out of the Darkness)

OUT OF THE DARKNESS begleitet den Augenarzt Dr. Sanduk Ruit aus Nepal auf seinen Reisen in eine der ärmsten, abgelegensten, aber auch schönsten Regionen der Welt. Sanduk Ruit hat sich zum Ziel gesetzt, die dortige Bevölkerung "von vermeidbaren Augenerkrankungen, die größtenteils zur Blindheit führen" zu heilen.

Vor der gewaltigen Kulisse des Gebirges zeigt der Film von Regisseur Stefano Levi beeindruckende Menschen, deren Leben sich zum positiven verändern.

Russendisko
(OT bzw. auch bekannt unter: Russian Disco)

Russendisko (Russian Disco)

Die drei unzertrennlichen jungen Russen Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel) nutzen im Sommer 1990 die Gunst der Stunde und emigrieren nach Deutschland, um hier ihr Glück zu machen. Mit ein paar wenigen Rubeln in der Tasche, die ihnen schnell durch die Finger rinnen, kommen sie in Ostberlin an und entdecken gemeinsam eine Stadt, die Anfang der Neunziger vielleicht der spannendste Ort der Welt ist, im Gepäck nicht viel mehr als Musik und ihre Träume.

Andrej träumt von großem Reichtum, Mischa von einer glanzvollen Karriere als Musiker, nur Wladimir weiß nicht so recht, was er will, dafür hilft er, wo er kann. Aber er trifft Olga (Peri Baumeister), die schönste Frau, die er jemals gesehen hat.

Berlin direkt nach dem Mauerfall. Berlin auf dem Weg zur Metropole. Wie eine Punk-Version der drei Musketiere beginnen die drei Freunde sich durchs Leben zu schlagen - mit großer Frechheit, viel Humor und einer gehörigen Portion russischer Seele machen sie sich daran, ihre Träume zu verwirklichen und aus jeder noch so verfahrenen Lage das absolut Beste zu machen. Es wird ein Sommer der großen Entdeckungen und Eroberungen!

Sams im Glück
(OT bzw. auch bekannt unter: Sams im Glück)

Sams im Glück (Sams im Glück)

Eigentlich könnten die Taschenbiers ein zufriedenes Leben führen. Sohn Martin ist aus dem Haus, die Arbeit plätschert so dahin und ihre besten Freunde, Herr Mon (Armin Rohde) und Frau Mon (Eva Mattes), ziehen ins Nachbarhäuschen ein. Wäre da nicht der seltsame Umstand, dass man, wenn man seit zehn Jahren ein Sams bei sich im Hause beherbergt, selbst langsam aber stetig zu einem Sams wird. Genau das geschieht mit Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen).

Seine immer wiederkehrende Verwandlung sieht man ihm von außen nicht an - bis auf ein paar rote Haare, die sich klammheimlich unter seine eigenen mischen. Aber sein Verhalten ändert sich rasant: In seinen samsigen Phasen, die anfallartig über ihn kommen, ist Herr Taschenbier genauso verfressen, aufgekratzt und vorlaut wie das Sams. Aber wenn er sich wieder zurückverwandelt, kann er sich an nichts mehr erinnern. Und was er nicht ahnt: Wenn das Sams bei den Taschenbiers bleibt, dann wird diese Verwandlung solange voranschreiten, bis sich Herr Taschenbier vollständig in ein Sams verwandelt hat.

Anfangs freut sich das Sams (ChrisTine Urspruch) noch, endlich einen angemessen ausgelassenen Spielkameraden zu haben. Doch als es bemerkt, dass die Sache allmählich aus dem Ruder läuft, versucht es herauszufinden, wie man Taschenbiers stetige Verwandlung aufhalten kann. Schließlich scheint es nur einen Ausweg zu geben: Das Sams muss die Taschenbiers für immer verlassen und wieder zurück in die Samswelt reisen - oder?

The Music Never Stopped
(OT bzw. auch bekannt unter: The Music Never Stopped)

The Music Never Stopped (The Music Never Stopped)

Henry (J. K. Simmons) und sein kleiner Sohn Gabriel (Lou Taylor Pucci) teilen eine große Leidenschaft für Musik. Bis sich Gabriel Ende der 60er Jahre der Anti-Vietnam-Bewegung anschließt und statt Bing Crosby plötzlich die Beatles, Bob Dylan und Grateful Dead verehrt. Der Ingenieur versteht seinen Sohn nicht mehr. Nach einem heftigen Streit verlässt Gabriel das Haus und bricht mit seinen Eltern.

Zwanzig Jahre später erreicht Henry und seine Frau Helen (Cara Seymour) ein Anruf aus dem Krankenhaus: Gabriel leidet unter einem Gehirntumor und muss sofort operiert werden. Der Tumor ist zwar gutartig, aber sein Erinnerungsvermögen ist schwer beschädigt, insbesondere sein Kurzzeitgedächtnis, und er selbst ist völlig hilflos. Seine Lebensgeister erwachen nur, wenn er Musik hört.

Um endlich wieder Kontakt zu seinem Sohn zu haben, engagiert der verzweifelte Henry die Musiktherapeutin Dr. Dianne Daly (Julia Ormond). Mit Hilfe des legendären Beatles Hits "All You Need is Love" findet sie einen ersten Zugang zu ihrem Patienten. Schnell wecken die größten Songs der 60er und 70er Jahre verschollene Erinnerungen in Gabriel und helfen ihm allmählich auch aktuelle Ereignisse im Gedächtnis zu behalten. Gleichzeitig lässt Henry alle Ressentiments gegen die Musik seines Sohnes fallen. Er entdeckt, dass Bands wie Cream und Sänger wie Bob Dylan auch ihm etwas zu sagen haben. Und schließlich ergattert er sogar Karten für ein ausverkauftes Grateful Dead-Konzert!

Zorn der Titanen
(OT bzw. auch bekannt unter: Wrath of the Titans, Clash of the Titans 2, La Colère des Titans, La furia dei titani)

Zorn der Titanen (Wrath of the Titans, Clash of the Titans 2, La Colère des Titans, La furia dei titani)

Zehn Jahre nach dem heldenhaften Sieg über den monströsen Kraken möchte der Halbgott Perseus (Sam Worthington) - Sohn des Zeus (Liam Neeson) - ein beschauliches Leben als Fischer und alleinerziehender Vater seines zehnjährigen Sohnes Helius führen. Doch die Götter kämpfen mit den Titanen weiterhin um die Vorherrschaft.

Denn weil sie von den Menschen kaum noch verehrt werden, verlieren die Götter ihre Macht über die eingekerkerten Titanen und ihren grimmigen Anführer Kronos, den Vater der schon ewig herrschenden Brüder Zeus, Hades (Ralph Fiennes) und Poseidon (Danny Huston). Das Triumvirat hat den mächtigen Vater vor langer Zeit gestürzt - inzwischen vermodert er in den finsteren Abgründen des Tartarus: Dieses Verlies liegt tief in den Gewölben der Unterwelt verborgen.

Perseus kann sich seiner wahren Berufung nicht entziehen, als Hades zusammen mit Zeus' göttlichem Sohn Ares (Édgar Ramírez) die Seiten wechselt und mit Kronos intrigiert, um Zeus in eine Falle zu locken. Je offensichtlicher Zeus in seiner göttlichen Kraft schwächelt, desto mehr erstarken die Titanen, bis schließlich die Hölle auf Erden losbricht.

Perseus bittet die Kriegerkönigin Andromeda (Rosamund Pike), Poseidons Sohn, den Halbgott Argenor (Toby Kebbell), und den gefallenen Gott Hephaestus (Bill Nighy) um Unterstützung, bevor er sich mutig auf die gefährliche Reise in die Unterwelt begibt, um Zeus zu befreien, die Titanen zu stürzen und die Menschheit zu retten.


Kommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
29.03.12 - 07:02
Wieder einmal ein abwechslungsreiches Angebot an aktuellen Kino-VÖ's!

Antwort abgeben