Hosted by World4YouDonnerstag, 19. Juli 2018 1 Film 6 Serien 14 Staffeln 14 Poster
Amazon Prime Filme


G.I. Joe 2 - Die Abrechnung startet nun erst im März 2013

Share @ Whatsapp
Aus dem ursprünglichen Starttermin, 19. Juli 2012, von G.I. Joe: Die Abrechnung wird nun doch nichts. Wie nun bekannt wurde, wird das Release um ganze neun Monate verschoben. Der Grund ist die nachträgliche 3D-Konvertierung, die einen frühesten Starttermin erst im März 2013 ermöglicht. Interessant, wie "früh" man hier zu dieser Entscheidung gekommen ist.

Story:
Das G.I. JOE Team ist zurück und setzt zu seiner zweiten, actiongeladenen Mission an! Unter neuer Führung durch den legendären Roadblock (Dwayne ‚The Rock’ Johnson) sind die Elite-Spezialisten um Captain Duke (Channing Tatum) nicht nur der feindlichen Organisation Cobra weiter auf der Spur, sie müssen sich plötzlich mit einer ganz neuen Bedrohung auseinandersetzen: Die eigene Regierung wurde von Cobras Anführer Zartan (Arnold Vosloo), der sich mit Storm Shadow (Byung-hun Lee) und Firefly (Ray Stevenson) starke Unterstützung gesichert hat, infiltriert und startet nun eine erbarmungslose Jagd auf die Elitetruppe. Vom Weißen Haus weht das Banner des Bösen und einzig Roadblock und Captain Duke sind übrig geblieben, um den zerstörerischen Machenschaften des übermächtigsten Gegners, den sie je hatten, ein Ende zu setzen. Mit der knallharten Unterstützung einer Legende stellt sich die Elite-Einheit dem Kampf um die Zukunft der Menschheit: General Joe Colton (Bruce Willis) eröffnet die gnadenlose Jagd auf den Feind… und der Tag der Abrechnung naht!

UPDATE:

So, laut aktueller Pressemeldung soll der neue Starttermin nun der 28. März 2013 sein.

Kommentare (6)


Beitrag schreiben


Filmfreak
25.05.12 - 10:56
Wenn man sich überlegt, man sieht sich den Film im Kino an (evtl. noch zu zweit), später folgt dann die Heimauswertung, da wird sich der Film dann evtl. ebenfalls in einer schicken Edition gekauft. Geld ohne Ende was der Konsument immer wieder ausgeben soll...

Wundert mich ehrlich gesagt nicht mehr, wenn dann die Leute erst auf die Heimauswertung warten und nicht mehr ins Kino gehen wollen...

Antwort abgeben

Filmfreak
25.05.12 - 10:53
Anti78
Anscheinend haben sie Angst, gegen andere Blockbuster wie MIB und Batman nicht anzukommen. Der März ist leider trotzdem ein schlechter Monat. Auf die nachträgliche Konvertierung könnte ich auch verzichten. Ist ja nur Geldmacherei. Und es gehen dadurch immer weniger Leute ins Kino. Ist auch einfach zu teuer.


...du sprichst mir aus der Seele, Andreas!

Antwort abgeben

Anti78
25.05.12 - 10:50
Anscheinend haben sie Angst, gegen andere Blockbuster wie MIB und Batman nicht anzukommen.

Der März ist leider trotzdem ein schlechter Monat.

Auf die nachträgliche Konvertierung könnte ich auch verzichten. Ist ja nur Geldmacherei. Und es gehen dadurch immer weniger Leute ins Kino. Ist auch einfach zu teuer.

Antwort abgeben

Filmfreak
24.05.12 - 13:24
Absolut, Jürgen.

Antwort abgeben

eichi
24.05.12 - 13:19
scheinbar fürchtet man sich, dass der film ohne "3d" nicht zünden wird. wie du aber richtig schreibst, hat eine nachträgliche konvertierung so seinen bitteren beigeschmack. man hätte sich gleich dazu entschließen sollen, in 3d zu drehen.

Antwort abgeben

Filmfreak
24.05.12 - 13:16
Nun setzen die Entwickler alles daran mit dieser nachträglichen Konvertierung und am Ende kann diese dann sowieso beim Kinopublikum nicht überzeugen. Dies zeigen und zeigten bereits in der Vergangenheit andere Produktionen bei denen ebenso verfahren wurde.

Die Filmstudios sollen diese Sch.... endlich lassen mit diesen nachträglichen Konvertierungen, dann lieber doch nur in 2D!

Bad News!

Antwort abgeben




Blogstatistik

GESAMT: 5.596 Beiträge
Jahr 2012: 966 Beiträge
Monat Mai: 83 Beiträge

Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss