HIDE

Star Trek: Picard - Staffel 1 SERIENFORUM


Hier gehts zur Serienseite.
Weitere Staffeln: 1
Bisher gibt es 24 Antworten zu diesem Thema und wurde 805 mal aufgerufen.

#11

Anti78

Anti78


FILME
147

NEWS
624

FORUM
1.647

Anti78

Anti78

Vorsicht. Spoiler zur zweiten Folge

Bin gerade fertig. Eine relativ langweilige Folge. Es wurden leider wieder Klischees erfüllt. Bösewichte mitten im Hauptquartier. Romulaner sind doch die Bösen. Der Nette ist auch der Böse (wobei ich hier denke, dass er sich am Ende gegen die Romulaner wendet). Und die Uniformen im Hauptquartier gefallen mir nicht. Sehen wie die günstigen Polyesteruniformen aus die man in Shops kaufen kann. Der neue Communicator gefällt mir aber. Und die Hologramme sind auch unlogisch. Sie sieht alles im Zimmer. Läuft normal rum. Umrundet den anderen. Na ja Und die Pads die sie verwenden erinnern sehr stark an die aus The Expanse. Bin trotzdem auf die nächsten Folgen gespannt.


31.01.2020 - 21:18:39

#12

eichi

eichi


FILME
364

NEWS
3.352

FORUM
8.205

eichi

eichi


dann mische ich auch mal mit, ohne davon was gesehen zu haben und stell euch mal den trailer zur heutigen 3. folge rein ...


07.02.2020 - 07:08:08

#13

Anti78

Anti78


FILME
147

NEWS
624

FORUM
1.647

Anti78

Anti78

So. Folge 3

Endlich gehts mal etwas voran.
Aber Warum braucht eine Vulkanierin eine Sonnenbrille? Die haben sogar ein zweites Paar innere Lider wenn es zu hell ist. Woher hat die Doktorin die romulanische Waffe? Lag die einfach draussen rum? Warum hat sich Picard 14 Jahre nicht bei seiner Bekannten gemeldet? Passt nicht zu ihm. Warpsprung innerhalb des Sonnensystems. Echt jetzt? Das MHN ist lustig. 😁 Und der Captain kommt so rüber wie man sich so jemand vorstellt. Passt gut.


08.02.2020 - 21:13:28

#14

Anti78

Anti78


FILME
147

NEWS
624

FORUM
1.647

Anti78

Anti78

Picard Show-Runner Michael Chabon beantwortet Fan-Fragen

https://www.scifinews.de/news/serien/star-trek-picard-2020/show-runner-michael-chabon-beantwortet-fan-fragen-r13587/


09.02.2020 - 22:13:32

#15

Chev

Chev


FILME
1.143

NEWS
863

FORUM
2.229

Chev

Chev

Ich habe vorhin in aller Ruhe nochmal von vorne angefangen, bei Folge 1 und bin jetzt mit der 3ten durch. Mir gefällt es schon sehr gut. Ich bin zwar ein Star Trek Fan, aber wohl längst nicht so bewandert wie Anti. Das scheint mit jetzt - und ich hoffe Anti ist mir deswegen ned bös' - schon fast wie ein Segen zu sein. Ich wusste das mit den Augenlidern tatsächlich nicht und deswegen ist mir dieses Detail mit der Sonnenbrille der Vulkanierin Oh' auch völlig entgangen.
Die Frage nach der romulanischen Waffe allerdings, die hat sich mir ebenfalls sofort gestellt und mich zunächst auch gestört.

Spoiler-Vermutung:

Vielleicht ... und meine Vermutung kommt daher, dass die Doktorin keinerlei Sicherheitsüberprüfung unterzogen wurde, was auf dem Schiff von Raffi nochmal explizit betont wird - wird die Frage nach der Waffe in einer späteren Folge nocheinmal aufgegriffen/aufgelöst. *zwinker zwinker* Immerhin ja auch ein ziemlicher Zufall dass der Doc just in diesem Moment auftaucht , in dem die drei quasi gerade auf dem Sprung sind zur Abreise...
Ist Frau Doktor Freund oder Feind?



Nach wie vor ... die neuen Autoren geben sich große Mühe. Ich bin bisher echt begeistert von der Serie und freue mich auf nächsten Freitag.
Ein bisschen Angst habe ich vor der Zeit zwischen Staffel 1 und Satffel 2 ...


09.02.2020 - 22:41:26

#16

Chev

Chev


FILME
1.143

NEWS
863

FORUM
2.229

Chev

Chev

4te Folge. Sehr coole Überraschung (für mich?) in der Besetzung.


18.02.2020 - 21:40:13

#17

Anti78

Anti78


FILME
147

NEWS
624

FORUM
1.647

Anti78

Anti78

Puh. Auch nach Folge 4 und 5 bin ich gelangweilt. Der Funke will einfach nicht überspringen. Die Dialoge sind künstlich und unnötig in die Länge gezogen. Was soll das kindische Rumrutschen im Borgkubus?
Und dann diese dauernden Geheimnisse. Das nervt mich langsam. Seven beschwindelt Picard. Die Ärztin hat von jemandem irgendwas erzählt bekommen, das so schlimm ist, dass sie ihre Liebe tötet. Usw.
Und wenn mir noch einmal einer sagt, dass Picard weniger Action hat als Disco, dem klemme ich Streichhölzer unter die Augenlider und zwinge ihn beide Serien parallel anzuschauen. Picard ist noch brutaler geworden inkl. zerplatzender Körper und gefolterten Leuten.
Der alte Bird of Prey war schön. Aber der Kampf war doch ein Witz. Als hätte Picards Schiff nicht einfach in den Warp springen können wie bei Episode 3. Ging da ja auch direkt neben dem Planeten.

Schade, dass Icheb und Maddox nicht von den original Darstellern gespielt wurden.


21.02.2020 - 21:59:56

#18

Chev

Chev


FILME
1.143

NEWS
863

FORUM
2.229

Chev

Chev

Grad Folge 5 gesehen und ohne deinen Kommentar vorher gelesen zu haben, habe ich auch auch gedacht, dass diese ganze Geheimnisskrämerei mir langsam zu viel wird. Die Ärztin war ja von Folge 2 an schon nicht ganz koscher, dass da was im Busch ist war ja irgendwie klar.
Was mir so ziemlich oft missfällt ist, wie J.L. Picard behandelt wird von allen. Nämlich nicht mit dem Respekt um den er sich verdient gemacht hat, sondern wie ein alter Greis, den man akzeptiert, aber nicht respektiert. Wobei... der alte Picard sich auch niemals so hätte von allen an der Nase herumführen lassen. Ich finde die Serie noch gut... noch.


22.02.2020 - 19:11:10

#19

Serendipity

Serendipity


FILME
96

NEWS
14

FORUM
73

Serendipity

Serendipity

Folge 10: *snief*


28.03.2020 - 15:13:52

#20

Anti78

Anti78


FILME
147

NEWS
624

FORUM
1.647

Anti78

Anti78

Das wars also. Habe ich Lust, die Staffel noch einmal anzuschauen wie bei den anderen Serien? Bisher nicht. Zu langatmig, austauschbar, wenig Star Trek.

Was mich stört.
Warum wurde in der Serie so viel Deko von heute eingebaut? Diese Multifrühstücktool, Ikealampen usw. Das gabs in der Ausprägung meines Wissens in den anderen Serien nicht.

Wie blöd ist Oh eigentlich? Vernichtungsprotokoll starten, Waffen scharf machen, Planet anvisieren, auf meinen Befehl warten, und alles wieder von vorne. Nach jeder Störung. Das war einfach unnatürlich in die Länge gezogen weil sie es spannnender machen wollten. Das hat mich richtig gestört.

Dann diese Teile aus dem Kommunkation/Dimensionstor. Diese Art von Klauen gab es schon so oft in Filme/Games/Serien. Da hätten sie was anderes machen können.

Dass es anscheinend nur noch eine Art Schiff bei der Föderation gibt finde ich auch langweilig. Gerade die vielen unterschiedlichen Modelle bei Schlachten machte es früher interessant.

Wieso ist Datas Bewusstsein bei Soong und nicht in B4 im Daystrom Institut?

So viele Unstimmigkeiten die mir den Spaß geschmälert haben. Das Picard jetzt ein Golem ist ist ein schöner Twist damit man bei Bedarf einen anderen Darsteller einsetzen kann. Pragmatische Lösung.


28.03.2020 - 21:25:59