HIDE

Filme mit Überlänge - braucht man wirklich eine Pause? SMALLTALK


Bisher gibt es 28 Antworten zu diesem Thema und wurde 2.679 mal aufgerufen.

#1

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

Wie sieht es aus liebe Filmfreunde. Wie steht ihr zu Unterbrechungen von Filmen im Kino, weil diese "Überlänge" haben?
Gestern war ich mal wieder genervt davon, weil man einfach so einen Cut bekommt und dann in die Pause entlassen wird... Meistens, so auch gestern, hat man dann das Gefühl, dass man ein paar Sekunden versäumt hat, wenn der Film wieder startet, weil es immer bereits nach einer anderen Szene aussieht, dort wo der Film fortgesetzt wird.

Braucht man wirklich ein Pause bei einem Film?!


26.07.2012 - 09:54:41

#2

Anti78

Anti78


FILME
146

NEWS
624

FORUM
1.646

Anti78

Anti78

Bei mehr als 2 Stunden finde ich es durchaus angenehm. So kann man auch mal auf die Toilette, ohne dass man was verpasst.
Einige Kinos spulen den Film für den 2. Teil öfter mal um eine Szene zurück. Da gehts dann auch gut und man weiß, dass man nichts verpasst hat.


26.07.2012 - 09:57:43

#3

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

ja, wenn man dann zumindest zurückspulen würde, ok. war aber zb gestern mal wieder nicht der fall. außerdem wird auch nie ein "signal" gegeben, wann der film wieder fortgesetzt wird.

also ich habe meine blase dann doch soweit im griff, dass ich den film auch ohne pinkel-pause überstehe. kann mich gar nicht erinnern, dass ich jemals einen film dafür verlassen musste.


26.07.2012 - 10:00:10

#4

Anti78

Anti78


FILME
146

NEWS
624

FORUM
1.646

Anti78

Anti78

Pinkel-Pausen sind auch eher selten. Einmal gings nicht anders und egal wie lange man es rauszögert, wenn man dann raus muss, passiert das wichtigstes im Film.

Wenn man aber sieht, was manche so trinken. 1,5l Cola. Da wage ich zu bezweifeln, ob die es ohne Pause aushalten können.


26.07.2012 - 10:03:55

#5

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

ja, bei manchen glaube ich ja, die gehen wirklich nur für cola, popcorn und naschereien ins kino! der film ist da oftmals scheinbar nur nebensächlich!


26.07.2012 - 10:08:38

#6

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460

Filmfreak

Filmfreak

Bei Filmen mit Überlänge bevorzuge ich durchaus immer sehr gerne eine Pause. Aber nicht um auf die Toilette zu gehen oder Naschereien zu besorgen, sondern um einmal aufzustehen meine Beine kurz vertreten und meine Bandscheibe und Wirbelsäule wieder gerade rücken.
Außerdem gibt es noch immer Kinos in denen die Sitzplätze nicht immer so bequem sind und bei einem knappen 3 Stunden Film oder mehr kann das zu einer Tortur werden.


26.07.2012 - 10:37:38

#7

Anti78

Anti78


FILME
146

NEWS
624

FORUM
1.646

Anti78

Anti78

Das auch.
Und bei vielen Kinos habe ich das Gefühl, dass es im Lauf des Films immer wärmer wird. Da ist so eine Pause ganz angenehm.


26.07.2012 - 10:38:59

#8

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460

Filmfreak

Filmfreak

Anti78
Und bei vielen Kinos habe ich das Gefühl, dass es im Lauf des Films immer wärmer wird. Da ist so eine Pause ganz angenehm.


...so ist es.


26.07.2012 - 10:42:43

#9

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

ok, dann bin ich bisher scheinbar allein mit meiner meinung, dass ich keine pause brauche.

ab wann seht ihr einen film als "überlang" und akzeptiert dadurch dann eine pause?


26.07.2012 - 12:07:55

#10

Anti78

Anti78


FILME
146

NEWS
624

FORUM
1.646

Anti78

Anti78

Ab 2:15 würde ich sagen.


26.07.2012 - 12:09:25