HIDE

Filme mit Überlänge - braucht man wirklich eine Pause? SMALLTALK


Bisher gibt es 28 Antworten zu diesem Thema und wurde 2.680 mal aufgerufen.

#11

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

also 135 minuten? ich weiß nicht, heute gibt es ja kaum noch filme, die darunter liegen, oder?

ist es eigentlich so, dass man deshalb "zuschlag" für überlange filme zahlt, weil man durch die pause öfter die toiletten benutzt? oder man dadurch nachschub holen kann und deshalb mehr umsatz für das kino lukriert?

ab wann zählt den das kino selbst einen film als "überlang"?


26.07.2012 - 12:13:31

#12

Anti78

Anti78


FILME
146

NEWS
624

FORUM
1.646

Anti78

Anti78

Ich glaube, das kommt aufs Kino an. So alles über 2 Stunden?


26.07.2012 - 12:18:34

#13

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.157

FORUM
5.741

Filmosoph

Filmosoph

Ich bin klar gegen eine Pause, auch wenn der Film 4 Stunden dauert! Dieses herausgerissen-werden mag ich nämlich überhaupt nicht.


26.07.2012 - 12:22:07

#14

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460

Filmfreak

Filmfreak

eichi
ab wann seht ihr einen film als "überlang" und akzeptiert dadurch dann eine pause?


...ab so 138 Minuten.

eichi
ab wann zählt den das kino selbst einen film als "überlang"?


...am Samstag frag ich aus Spaß einmal nach an unserer Kasse.


26.07.2012 - 12:34:09

#15

Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.157

FORUM
5.741

Filmosoph

Filmosoph

Dass man für einen Film "Überlängenzuschlag" zahlen muss, ist ohnehin eine bodenlose Frechheit. Gleich, wie dass man im Kino gezwungen wird, Werbung anzusehen!


26.07.2012 - 12:35:40

#16

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

Filmosoph
Ich bin klar gegen eine Pause, auch wenn der Film 4 Stunden dauert! Dieses herausgerissen-werden mag ich nämlich überhaupt nicht.

endlich unterstützung. und nochmal, vor allem gestern, fand ich es total unnötig, weil der film eben nicht wirklich unendlich lange dauert und die unterbrechung leider total unprofessionell gemacht wurde.

kann mich noch bei pearl harbor erinnern, da dachte ich der film ist zu ende, dabei war gerade erste die pause! war damals bzgl. der filmlänge unwissend!


26.07.2012 - 12:35:41

#17

eichi

eichi


FILME
363

NEWS
3.351

FORUM
8.166

eichi

eichi

Filmosoph
Gleich, wie dass man im Kino gezwungen wird, Werbung anzusehen!

muss man ja sogar im paytv, ...

Filmfreak
...am Samstag frag ich aus Spaß einmal nach an unserer Kasse.

dann wissen wir es aus erster hand!


26.07.2012 - 12:37:07

#18

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460

Filmfreak

Filmfreak

Zu dem Überlängenzuschlag würde es mich auch interessieren, ob das alle Kinoketten in Deutschland gleich handhaben? Es wäre natürlich auch denkbar, dass es hier wiederum Unterschiede gibt, wie bei so vielen Dingen bei uns in der BRD.


26.07.2012 - 12:41:17

#19

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.720

NEWS
1.552

FORUM
661

kurenschaub

kurenschaub

bei Senioren vermutlich schon, aber die dürfen halt ab Mittag nichts mehr trinken!


26.07.2012 - 18:17:01

#20

RandyFisher

RandyFisher


FILME
11

NEWS
102

FORUM
495

RandyFisher

RandyFisher

Also ich würde sagen, ab 3 Stunden Laufzeit ist das ok. Darunter eher weniger. Bei The Dark Knight Rises, der ja immerhin 165 Minuten dauert, hätte es mich eher gestört, zumal der Film ja dementsprechendes Tempo hatte.

Wobei ich hier bei uns kein Kino kenne, das da Pausen einlegt.


26.07.2012 - 22:46:10