Filme mit Überlänge - braucht man wirklich eine Pause? SMALLTALK


Bisher gibt es 28 Antworten zu diesem Thema und wurde 2.282 mal aufgerufen.
Aktive Diskussionsteilnehmer: eichi Anti78 Filmfreak RandyFisher Filmosoph kurenschaub Chev Dweia hampi

#21
Dweia Dweia
51 Beiträge


FE-Azubi

Anti78
Das auch.Und bei vielen Kinos habe ich das Gefühl, dass es im Lauf des Films immer wärmer wird. Da ist so eine Pause ganz angenehm.

das stimmt auch, weil man stelle sich einen Haufen von Menschen mit jeweils 36-37 grad vor, dadurch steigt die Raumerwärmung es sei denn die Klimaanlage ist so kalt eingestellt. So das zum einen.
Dann zum anderen finde ich diese Pausen sehr praktisch weil ich nicht 3 Stunden am Stück ruhig auf einem Stuhl sitzen bleiben kann, ich werde dann immer unruhiger, kann mich nicht auf den Film konzentrieren und will dann irgendwann mal aufstehen.

Der Hauptgrund für diese Pausen dürfte wohl für die Damenwelt gemacht sein...


27.07.2012 - 16:05:41

#22
Anti78 Anti78
1.638 Beiträge


FE-Fanatiker

Das mit der Temperatur ist klar. Aber ich verstehe nicht, warum die heutigen modernen Multiplexkinos nicht automatisch die Temperatur regeln wenn es zu warm wird. Ist manchmal echt hart an der Grenze.


27.07.2012 - 16:18:01

#23
RandyFisher RandyFisher
495 Beiträge


FE-Filmfreund

Hm, im UFA Düsseldorf wird es eher zu kalt, weil die Klimaanlage zu hoch eingestellt ist.


27.07.2012 - 23:50:31

#24
Dweia Dweia
51 Beiträge


FE-Azubi

Anti78
Das mit der Temperatur ist klar. Aber ich verstehe nicht, warum die heutigen modernen Multiplexkinos nicht automatisch die Temperatur regeln wenn es zu warm wird. Ist manchmal echt hart an der Grenze.


das weiß ich leider auch nicht, müsste man mal jemand fragen der da arbeitet...


28.07.2012 - 11:40:42

#25
hampi hampi
8 Beiträge


FE-Newbie

Anti78
Einige Kinos spulen den Film für den 2. Teil öfter mal um eine Szene zurück. Da gehts dann auch gut und man weiß, dass man nichts verpasst hat.

Das habe ich leider noch nie erlebt. Finde ich aber eine sehr gute Idee.
Für mich persönlich wäre eine Pause aber auch erst ab 2,5 oder 3 Stunden notwendig. Bei einem 2 Stunden Film finde ich das übertrieben und man wird nur aus der aufgebauten Athmosphäre herausgerissen.


17.08.2012 - 09:35:18

#26
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker

Also ich greife das Thema mal wieder auf. Interstellar hat mir bewiesen, dass man nicht unbedingt eine Pause braucht.


01.12.2014 - 16:58:10

#27
Filmosoph Filmosoph
5.730 Beiträge


FE-Legende

Ich bleib bei meiner am 26.07.2012 - 12:22 geäußerten Meinung - Pausen sind überflüssig.


01.12.2014 - 17:02:14

#28
kurenschaub kurenschaub
660 Beiträge


FE-Filmfreund

steh eigentlich nicht auf filme über 2 std.! auch im TV nicht!


01.12.2014 - 18:14:57


Detailsuche:
Aktuelle News:
Foren:

Designated Survivor - Staffel 3

mit Kiefer Sutherland, ...

vor 1 Tag von Serendipity 10


Spamthread

vor 3 Tagen von Serendipity 569


Game of Thrones - Staffel 8

mit Peter Dinklage, ...

vor 4 Tagen von daenerys 6


The Sisters Brothers, 2018

mit Jake Gyllenhaal, ...

vor 4 Tagen von eichi 4


Crawl, 2019

mit Kaya Scodelario, ...

vor 4 Tagen von eichi 1

Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss