Netflix SMALLTALK


Bisher gibt es 65 Antworten zu diesem Thema und wurde 2.669 mal aufgerufen.
Aktive Diskussionsteilnehmer: eichi Anti78 Filmosoph Chev

12367
#1
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker

Was mich an Netflix ja mal total nervt sind die Empfehlungen und Verknüpfungen. Wäre ja nicht so schlimm, wenn man diese (wie übrigens bei Amazon möglich) entfernen könnte oder, wenn man die Filme schon mies bewertet hat, diese gar nicht mehr berücksichtigt würden.

Beispielsweise habe ich "Die Unglaublichen" angeschaut. Bei Netflix steht:Weil sie Die Unglaublichen angeschaut haben:
Barbie - Ein Sommer in Timbuktu, Das Geheimnis der Feenflügel, Cinderella II, Tinkerbell ...
Oh mein Gott, wie schlecht ist euer Programm denn bitte? Entwickelt das mal weiter!!!
Oder... die Rubrik " Top Auswahl für Chev" ... ich lach mich kaputt !!
"Mord mit Aussicht"? "Soul Plane"? " Nicht Nachmachen mit Wigald und Hoecker???" "New Girl?" "Pussy Terror" "Bekenntnisse einer Highschooldiva"?????
Das ist alles Müll !!! Ich hab mir dann mal die Mühe gemacht das auch als Müll zu bewerten, bzw einiges hatte ich sogar schon mies bewertet.
Was soll dann diese Auswahl???
Wie sind die Kriterien?

"Hat einen Film geschaut, welchen völlig egal, wir empfehlen einfach irgendeinen, welchen ist wieder völlig egal. "
"Okay, gib das mal so an die IT weiter"

Nervig das dir Filme vorgeschlagen werden die du bereits gesehen hast UND eventuell sogar noch grottenschlecht bewertet.

Also Amazon finde ich um Längen besser als Netflix. Vorteil bei Netflix ist lediglich das da die kompletten Staffeln im Angebot und kostenlos sind, während man bei Amazon 4 Staffeln im Umfang der Prime Mitgliedschaft schauen kann und für die 5te Staffel musst dann voll bezahlen, als würdest die DVD kaufen, oder eben zahlt pro 30 Minuten Folge 2.99 Euro ( im Endeffekt dann 1 1/2 mal soviel.)

Alles so seine Vor und Nachteile ...


31.05.2016 - 23:09:48

#2
Anti78 Anti78
1.641 Beiträge


FE-Fanatiker

Chev
Vorteil bei Netflix ist lediglich das da die kompletten Staffeln im Angebot und kostenlos sind, während man bei Amazon 4 Staffeln im Umfang der Prime Mitgliedschaft schauen kann und für die 5te Staffel musst dann voll bezahlen, als würdest die DVD kaufen, oder eben zahlt pro 30 Minuten Folge 2.99 Euro ( im Endeffekt dann 1 1/2 mal soviel.)Alles so seine Vor und Nachteile ...


Ich verstehe deinen Frust. Bin auch oft überrascht was mir so vorgeschlagen wird.

Zu den Serien. Ich denke, dass das eher ein Rechteproblem ist. Gibt es Serien bei beiden Anbietern die angeboten werden und unterschiedliche Freigaben haben?


01.06.2016 - 07:55:39

#3
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker

Anti78
Gibt es Serien bei beiden Anbietern die angeboten werden und unterschiedliche Freigaben haben?


Gute Frage...


01.06.2016 - 21:19:15

#4
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker

Habe mir gestern "From Dusk Till Dawn" auf Netflix angeschaut.
Da es einer meiner Lieblingsfilme ist, war ich sehr erstaunt das der Film zusammengeschnitten wurde.

Das Witzige daran ist, dass er nicht für die Altersfreigabe geschnitten wurde, sondern rein zeitlich.
Beispielsweise wird "Herzrausreißen und in der Hand halten" gezeigt die darauf folgende Schlagstockprügelei jedoch nicht. Ersten beiden Schläge , dann "Es reicht".
(Normal prügeln sie unaufhörlich auf ihn ein.)
So oder so ähnlich wurde der Film zusammengeschnitten.
Wenn es Netflix selbst nicht war, warum wählt man dann solch eine Version?
Ich bin schwer enttäuscht! Sollte sich herausstellen das Netflix die Filme schneidet oder bewusst solche gekürzten Versionen anbietet, werde ich mein Abo umgehend kündigen.


07.09.2016 - 07:16:55

#5
Anti78 Anti78
1.641 Beiträge


FE-Fanatiker

Echt? Das ist ja fies.

Hab grad geschaut. Bei Netflix wird die Laufzeit mit 1:30 angegeben. Uncut ist 1:48. Schon ein großer Unterschied. Und ärgerlich. Bei Netflix ist es die 16er Version. Die Kommentare meckern auch darüber. Bei Netflix kommt bei mir keine Altersnachfrage. Bei Amazon Prime muss ich zB bei Ash vs Evil Dead immer meine Kennung eingeben, wegen Jugendschutz. Vielleicht hat Netflix deswegen die 16er Version?


07.09.2016 - 07:57:01

#6
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker



Chev
Das Witzige daran ist, dass er nicht für die Altersfreigabe geschnitten wurde, sondern rein zeitlich.


Ich kann keine Stelle erkennen wo erhöhte Gewalt entfernt wurde oder etwas FSK-relevantes.
Es sind meistens harmlose kleine Schnitte. Hier mal 3 Sekunden, da mal bissle... wie das Spitzenschneiden beim Frisör.
Wieso zwei Schläge auf den Dicken okay sein sollen, 10 aber nicht...?
Nagut, die Kriterien für eine Altersfreigabe haben sich mir ehrlicherweise noch niemals erschlossen...


07.09.2016 - 09:20:48

#7
Anti78 Anti78
1.641 Beiträge


FE-Fanatiker

Netflix mal anschreiben?


07.09.2016 - 10:06:52

#8
Anti78 Anti78
1.641 Beiträge


FE-Fanatiker

So, gerade mit Netflix gechattet.

Antwort:
Netflix Elisa:
Ah verstehe! Es ist so, dass wir die Filme immer so online stellen, wie wir sie von den Verleihern bekommen. Ich gebe aber auf jeden Fall weiter, dass du dir eine andere Version davon wünschst! So wissen wir, dass da Bedarf besteht und schauen, was sich machen lässt. (:


07.09.2016 - 10:20:58

#9
Chev Chev
2.209 Beiträge


FE-Fanatiker

Die antworten mit nem Smiley?
Wie alt sind die?


07.09.2016 - 22:17:23

#10
Anti78 Anti78
1.641 Beiträge


FE-Fanatiker

Gehört doch mittlerweile zum guten Ton. So wird direkt eine privatere Atmosphäre aufgebaut.


08.09.2016 - 07:54:04

12367