Donnerstag, 21. Juni 2018
World4You - Internet Services GmbH

Michael J. Fox

09. Juni 1961
2 Kommentare 44 Filme

Darsteller (Filme)

Darsteller (TV Serie)

1.
 
Boston Legal (2004)

Staffeln: 1 2 3 4 5

TV-Produktion

2.
 
Chaos City (1996)

Staffeln: 1

TV-Produktion

3.
 
Familienbande (1982)

Staffeln: 1 2

TV-Produktion, Komödie, Familie


Kommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub
08.04.10 - 20:49
ich habe einige Filme von ihm gesehen und immer war er gut. dennoch, seinen absoluten Höhepunkt erlebte Michael in der " Zurück in die Zukunft" Serie. Seit diesem Dreh ist er für alle Zeiten unsterblich!

Antwort abgeben

Filmfreak
10.07.09 - 10:14
Ein Schauspieler oder sollte ich eher sagen ein ehemaliger Schauspieler? - Nein für mich ist er immer noch ein Schauspieler auch wenn er sich seit dem Jahre 2000 aus der aktiven Schauspielkunst bzw. seiner Kinokarriere zurückgezogen hatte wegen seinem Krankheitsbild dem Parkinson.

Im Fernsehen wurde er durch die Serie Familienbande bekannt als Alex Keaton welchen er in 180 Folgen darstellte,dort lernte er auch seine Frau kennen mit dieser er seit 1988 verheiratet ist und 4 Kinder hat.

Seine wohl größten Erfolge hatte er mit den Kinoproduktionen Zurück in die Zukunft,welcher dann noch 2 weitere Fortsetzungen bekam.Es ist für mich der Zeitreisenfilm schlechthin unter den Hollywoodproduktionen an die bis heute kein Film dieser Art heranreichte.Seine anderen großer Films wären da noch Teen Wolf sowie Das Geheimnis meines Erfolges.Aber auch schon davor trat er in diversen Filmen auf so z.B. in dem Schuldrama Die Klasse von 1984,man muss hierbei schon genau auf ihn achten um ihn zu erkennen.
Auch in der Horror-Komödie The Frighteners konnte man ihn bestaunen.

Er versuchte sich auch als ernsthafter Charakterdarsteller zu etablieren wie z.B. in Die Verdammten des Krieges oder Die grellen Lichter der Großstadt,dies sollte aber scheitern mangels kommerziellen Erfolges.

Seit 1991 leidet Michael J.Fox an der Parkinson-Krankheit.Dabei traten erste Tremor-Symptome während der Dreharbeiten zum Film Auf die harte Tour auf an der Seite von James Woods durch das Zittern des kleinen Fingersder linken Hand.Er überdeckte diese Krankheit jahrelang durch gezieltes Schauspielern.Seine Anfälle sind dabei so stark,dass sie eine halbseitige Lähmung nach sich ziehen.
Viele Menschen dazu gehöre ich auch sehen ihn als Vorbild,da er trotz seiner Krankheit sein Leben mit Bravour meistert und somit hat er auch meinen größten Respekt,denn ich kenne mich mit diesem Krankheitsbild sehr gut aus und kenne es in- und auswendig.
Desweiteren äußert sich Fox regelmäßig zur Wissenschaftspolitik.Er überzeugte den ebenfalls an Parkinson erkrankten Muhammad Ali sich trotz seiner krankheitsbedingten Sprachstörungen mit ihm in den Medien zu präsentieren!

Ich finde es sehr sehr schade das ihn dieses Krankheitsbild nicht mehr schauspielern lässt wie gerne hätte ich noch viel mehr Komödien mit ihm gesehen.Nun denn so bleiben mir dennoch seine größten Erfolge stets in Erinnerung und schaue mir seine Filme immer wieder gerne an.
TOP für so eine Persönlichkeit!

Antwort abgeben

Angemeldet bleiben?