World4You - Internet Services GmbH

Dinara Drukarova

03. Januar 1976
1 Kommentar 12 Filme

Das ist die Filmografie von Dinara Drukarova. Hier sind alle Filme aufgelistet, bei denen Dinara Drukarova beteiligt ist.


Kommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
09.02.11 - 16:12
Was für ein Geheimtipp, was für eine coole Actrice.
Dinara Drukarova wurde am 3.6.1976 in St. Petersburg geboren und lebt heute halb in Frankreich, halb in ihrem Geburtsort.
Erste Aufmerksamkeit erreichte die russische Darstellerin 21 jährig im rusischen TV, dann 1989 in " es war nahe am Meer".
Noch mehr in "Don`t move, die and rise again", dieser Film brachte ihr die Goldene Kamera in Cannes ein.
"Der Sohn der Gascogne" 1995 war ein weiterer feiner(Independent) Film mit ihr als Hauptdarstellerin , ehe sie im Kultfilm und Über Drüber Kunststreifen "of Freaks and Men" in der Rolle der sado maso gepeinigten Liza Berühmtheit erlangte und beim European Filmfestival Awards zur besten Europäischen Schauspielerin nominiert wurde.
Danach gab es Interviews, Porträts und Berichte in den bekannten Zeitschriften Elle, Premiere und Vogue.
Dinara Drukarova übernahm neben ihrer Schauspielkunst auch die Leitung der Juroren am Strassburger European Filmfestival.
Als "Ada" im sensiblen Movie " Seit Otar fort ist - Since Otar left" erhöhte sich ihre Reputation als Klassedarstellerin immens und diese Rolle brachte ihr schlußendlich auch den großen Preis von Cannes ein.
Diesen Film habe ich in Arte gesehen und der brachte mich dann auf ihre Spur!
Ihre letzte Performance gab sie im gelobten "Gainsbourg " der Mann der die Frauen liebte (2010) als Olga Ginsburg, der demnächst auf DVD rauskommt. (mit dem kürzlich verstorbenen Claude Chabrol als dicken Zigarre paffenden Produzenten und Laetitia Casta als Brigitte Bardot). 2012 ist Dinara wieder sehr exquistit in Nebenrollen zu bewundern, in "360" und kurz aber heftig als Krankenschwester in Michael Haneke`s "Amour"!
2013 wird sie im Drama "Marussia" von Eva Pervolovici als Lucia zu uns kommen!

Antwort abgeben

Angemeldet bleiben?